Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach

Spendenkampagne für wohnungslose Menschen

Advertorial
Christoph Boeckheler

Die Diakonie ruft zu Spenden für Obdachlose in Frankfurt und Offenbach auf, damit konkrete Hilfe möglich wird.

Eleana (Name geändert) ist seit fünf Jahren obdachlos. Wie viel Kraft das Leben auf der Straße kostet, weiß sie genau. Ihr Ziel, eine Wohnung zu finden und arbeiten zu gehen, hat sie trotzdem nicht aus den Augen verloren.

Eleana ist eine von vielen obdachlosen Menschen in Frankfurt. Hier erfährst Du mehr über ihr Leben.

Deine Hilfe zählt!

Damit wir helfen können, brauchen wir Deine Unterstützung!

Direkt online spenden

Spendenkonto
Diakonisches Werk Frankfurt und Offenbach
Evangelische Bank eG
IBAN: DE11 5206 0410 0104 0002 00
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Obdachlosenhilfe 22

Spenden für Wohnungslose

Für Eleana und andere Menschen ohne Obdach sind die Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach lebenswichtig.

Sie wissen:
Niemand wird aufgegeben.
Hier erfahren sie konkrete Hilfe und Unterstützung.

Diakonie bietet viele Anlaufstellen für Wohnungslose

Tom lebt mit seiner Freundin seit drei Jahren in Frankfurt am Main auf der Straße
Christoph Boeckheler

Tom und seine Freundin schlafen auf der Straße. Zum Übernachten haben sie ein paar Stammplätze. „Eigentlich habe ich keine Sorge vor Überfällen“, sagt Tom, „nur einmal am Main war ne stressige Situation.“

Nachts bindet das Paar alle seine Sachen zusammen, legt sie hinter sich an die Wand, „da müsste schon einer über uns drübersteigen, um an die Sachen zu kommen.“

Die Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe der Diakonie bieten Unterstützung, auch für Tom. Hier erfährst Du mehr.

 

Wohnungslos? So hilft die Diakonie konkret

Streetworker:innen verteilen Schlafsäcke an Männer und Frauen, die draußen schlafen. Menschen, die wenig zum Leben haben, kommen in den Tagestreff des WESER5 Diakoniezentrums oder in den 17 Ost-Tagestreff für Frauen. Auch die Teestube der Diakonie in Offenbach ist eine wichtige Anlaufstelle.

Wohnung und Job sind existenziell – für alle

Mit konkreten Hilfen wie Mahlzeiten, Kleidung, Schlaf- und Waschmöglichkeiten sowie mit Beratung und Begleitung unterstützen die Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe Menschen in Notsituationen und Lebenskrisen. Hier werden sie ermutigt, Kraft zu schöpfen und neue Lebensperspektiven zu entwickeln - der Wunsch nach einer eigenen Wohnung und einem Job gehört dazu. In den Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe erfahren sie Hilfe und Unterstützung auf diesem Weg.

Spende für Menschen in Not, damit Schritt für Schritt der Weg in ein besseres Leben gelingt!

Vielen Dank!
Dein
Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach

Zur Spendenkampagne

Obdachlos in Frankfurt - hier hilft die Diakonie für Frankfurt und Offenbach
David-W- | photocase.de
Wohnungslos - So hilft die Diakonie in Frankfurt und Offenbach

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach

Fachbereich II Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach,

Kurt-Schumacher-Straße 31, 60311 Frankfurt am Main,

Leiter: Dr. Michael Frase.

Redaktion: Britta Jagusch, Dagmar Keim-Hermann, Susanne Schmidt-Lüer