Digitales Theaterstück

Verehrte Königin Jesus

Szenenbild Theater Bibelhaus
Bibelhaus
Jesus als queere Person im Theaterstück.

Jesus kommt als queere Person in unsere heutige Zeit. Ziemlich schräg oder? Aber genau darum geht es in dem Online-Theaterstück "Jesus, Queen of Heaven".

Im "Bibelhaus Erlebnis Museum" in Frankfurt kommt an diesem Donnerstag Jesus als queere Person im Theaterstück "Jesus, Queen of Heaven" zurück auf die Erde. Die Online-Aufführung des Stücks der englischen Transgender-Autorin Jo Clifford begleite die Ausstellung "G*tt m/w/d - Geschlechtervielfalt in biblischen Zeiten", teilte das Bibelmuseum mit. Der queere Schauspieler Brix Schaumburg spielt Jesus und hatte das Stück im Auftrag des Bibelmuseums zuvor selbst auf Deutsch übersetzt.

Im Trailer kannst du dir einen Einblick ins Stück verschaffen:

 

Im Stück nehme Jesus die Zuschauer auf eine Reise mit von der Schöpfung bis zur Kreuzigung und rücke einige Missverständnisse mit Blick auf die Ausgestoßenen und Ausgegrenzten zurecht, sagte der Museumsdirektor Veit Dinkelaker. "Bekannte Gleichnisse und Geschichten der Evangelien erscheinen in einem ganz neuen Licht." Jesus stehe nicht nur auf der Seite der Ausgestoßenen und Entrechteten, sondern habe sich mit ihnen identifiziert, betonte er.

Digitale Termine

Mittwoch, 22. September, 19.30 Uhr

Mittwoch, 6. Oktober, 19.30 Uhr

Dienstag, 26.Oktober, 19.30 Uhr

Mittwoch, 10. November, 19.30 Uhr

Mittwoch, 24. November, 19.30 Uhr

Mittwoch, 8. Dezember, 19.30 Uhr

Mittwoch, 15. Dezember, 19.30 Uhr

Tickets und Hintergründe zum Stück gibt es im Bibelhaus Erlebnismuseum.

Die Kosten für Übersetzung und Aufnahme des Stücks werden von der "Hannchen-Mehrzweck-Stiftung für queere Bewegungen" und der Frankfurter Bibelgesellschaft getragen. "Wir als Bibelmuseum sind froh über die Vernetzung mit ganz neuen Partnerinnen", sagte Dinkelaker.

"Jesus, Queen of Heaven" kam dem Bibelhaus zufolge 2016 weltweit in die Schlagzeilen, als es bei einer portugiesisch übersetzten Aufführung in Sao Paolo zu Anfeindungen im Theater gegenüber der Schauspielerin Renata Carvalho kam. Lokaler Richter hatten daraufhin die Aufführung verboten, bis das oberste Gericht des Landes das Verbot aufhob.

Darsteller Brix Schaumburg unterstützt die gesellschaftliche Initiative #Actout, die sich für mehr Akzeptanz und Anerkennung von lesbischen, schwulen und bisexuellen sowie transgender, queeren, intergeschlechtlichen und nichtbinären Personen einsetzt. Er spielte 2020 in der Fernsehserie „Sunny – wer bist du wirklich?“ den Transmann Nik.

indeon-Umfrage
indeon.de
indeon-Umfrage

Abonniere den Newsletter und sei immer up-to-date

Unser indeon-Newsletter indeon weekup bietet dir nicht nur einen Blick über die wichtigsten Themen der Redaktion, sondern lässt dich Teil der indeon-Community werden. 

Lass einfach ein Abo da und bekomme den nächsten Newsletter ganz easy am Montagmorgen.