Party in Corona-Zeiten

Mein zweiter Geburtstag im Lockdown

Marcel feiert Geburtstag im Lockdown
Tia Stein
Marcel feiert Geburtstag im Lockdown

Du hast Geburtstag und es ist immer noch Lockdown? Keine Panik, dein Tag wird trotzdem genial. Denn wir haben die ultimativen Tipps für deinen digitalen Geburtstag. Unser Reporter Marcel Gassan weiß: „Du kannst trotz Lockdown eine gute Party schmeißen!“. Im vier-Punkte-Plan zeigt er dir, wie.

Tia Stein
Marcel hat Spaß. Ob seine Gäste auch so fröhlich sind?

Ich habe gemerkt, dass so ein Geburtstag im Lockdown auch seine Vorteile hat. Denn die Erwartungshaltung deiner Gäste ist am absoluten Minimum. Niemand verlangt von dir eine Party. Das geht ja im Lockdown ohnehin nicht. Das heißt aber: Alles, was du jetzt für eine digitale Party organisierst, ist komplett on top. Perfekt! Das nimmt schon mal den Druck bei der Planung raus.

Das heißt aber noch lange nicht, dass deine Geburtstags-Party im Lockdown öde sein muss. Hauptsache, du machst nicht die gleichen Fehler wie ich:

1. Richtig einladen!

Mit der Einladung steht und fällt jede Party - ob vor oder während Corona. Sagen die Leute nicht zu, ist die Party schon vorbei, bevor sie überhaupt angefangen hat. Im Lockdown ist das Ganze nochmal einen Tick schwieriger: Grundsätzlich hat erstmal niemand Lust auf einen weiteren Videocall – ich auch nicht! Mimimi. Aber jetzt kommt der ultimative Twist: Mittlerweile hat fast jeder Lust auf Party! Und genau das muss in deiner Einladung rüberkommen. Deine digitale Geburtstagsfeier ist kein weiterer Videocall, sondern eine Party! Lass das die Leute spüren, indem du zum Beispiel Aufgaben verteilst. Jeder soll auf seine eigene Art und Weise zur Partystimmung beitragen. Ob sich jemand dafür einen Partyhut baut oder einen Song performt – das ist jedem frei überlassen. Hauptsache, deine Gäste beschäftigen sich schon vor der Party mit der Party und es entsteht ein kleiner Hype im Freundeskreis.

 

Tia Stein
Bloß nicht die Geschenke vergessen - bei einer digitalen Party etwas knifflig.

2. GESCHENKE

An meinem ersten Lockdown-Geburtstag vor einem Jahr habe ich mich gefragt: „Mist, wo bleiben die Geschenke?“. Denn bei digitalen Feiern bringt niemand Geschenke mit. Dabei bin ich immer neugierig: Was denken sich meine Freunde diesmal für mich aus? Und unter uns – ich habe die Geschenke echt vermisst. Deswegen mache ich dieses Jahr nicht den gleichen Fehler. Diesmal zwinge ich meine Gäste dazu, mir ein Geschenk zu machen, indem ich – "Trommelwirbel" - sie zuerst beschenke. Richtig gelesen! Eine Kleinigkeit reicht da komplett aus. Zum Beispiel kannst du ein kleines Getränk zum Anstoßen per Post verschicken. Das wird deine Gäste - postitiv - unter Druck setzen. So stark, dass sie nicht anders können, als dich auch zu beschenken, muhaha! So ist zumindest mein Plan für dieses Jahr... Ich hoffe, er geht auf.

Tia Stein
Beakout-Session ist das Zauberwort.

3. Ganz groß oder ganz klein?

Direkt gesagt, ein Videocall mit 30 Leuten ist keine gute Idee – das weißt du selbst. Du musst deine Gäste deswegen auf jeden Fall einteilen! Dafür hast du zwei Möglichkeiten:

  • Digitales Party-Hopping

Du feierst mit jedem deiner Freundeskreise separat. Dabei machst du viele kleine Videocalls zu verschiedenen Uhrzeiten – jeweils mit anderen Freundeskreisen. Ich empfehle dir hierfür maximal fünf Leute. Ich habe das auch so gemacht und gemerkt, dass mir das den "sozialen Druck" nimmt. Ich denke mir nämlich immer: „Ohje, ob die verschiedenen Freundeskreise miteinander matchen werden?“. Mit meine Tipp fallen diese Gedanken weg. Aber Achtung: Feierst du in jedem Freundeskreis separat, kann das „digitale Party-Hopping“ ganz schnell ausarten und du hast an deinem Geburtstag einen vollen Terminkalender. Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen: Dieser Zeitdruck kann ganz schnell stressig werden.

 

  • Breakout-Session

So eine Geburtstagsparty ist für deine Gäste aber auch eine prima Gelegenheit, neue Menschen kennenzulernen – wie auf einer richtigen Party. Das geht ganz easy mit Breakout Sessions in dem Videokonferenzprogramm deiner Wahl. Hier kannst du alle Teilnehmer eines Videocalls zufällig in Untergruppen aufteilen. Eine Art digitales Speed Dating. Vielleicht entstehen dadurch auf deiner digitalen Geburtstagsfeier neue Freundschaften? Oder es findet sich sogar unter deinen Gästen die wahre Liebe? Der Zufall entscheidet!

Jetzt bist du dran

Mit meinen Tipps sollte deine Party gelingen. Versuch es einfach. Und wenn du willst, berichte mir von deiner Party. Wie ist sie gelaufen? Oder hast du vielleicht noch mehr Tipps? Dann schreib sie mir.

4. Nutze deine POWER als Geburtstagskind

Und zu guter Letzt: Nutze deine Position als Geburtstagskind schamlos aus. In digitalen Konferenzen neigen Menschen dazu, sich berieseln zu lassen – kennt jeder aus Arbeitsmeetings. Für eine Geburtstagsparty ist das aber mega hinderlich. Wir wollen nicht, dass deine Gäste einfach nur auf den Bildschirm starren, sondern aktiv mitmachen. Such dir deswegen Aktivitäten oder Spiele, die du mit deinen Gästen spielen kannst. Du wirst Augen machen, bei wie viel deine Gäste plötzlich bereit sein werden, mitzuspielen. Immerhin sind sie da, um dir – dem Geburtstagskind – eine gute Zeit zu bescheren!