#allesauftstart: Womit beginnen?

Reiss die Steine aus dem Garten oder back Brötchen!

#allesaufstart. Jeder Tag ist ein neuer Anfang - manchmal der Beginn eines völlig neuen Lebensabschnitts. In der Regel müssen Neuanfang und Veränderungen aber von uns selbst angestoßen werden. Wir treffen Entscheidungen, um unser Leben positiv zu gestalten. So auch die indeon-community! Wir haben ein paar Beispiele für euch im Netz gesammelt.

Judith hat uns zum Beispiel ihr Foto auf Facebook geschickt (siehe Titelbild). Sie ist hochmotiviert und will sportlich alles geben.

Oder Wolfgang: Seine Energie ist scheinbar grenzenlos. Er will sich eine eigene Sauna bauen und reißt seit gestern erstmal alte Pflastersteine im Garten raus. Sein Foto dazu hat er auf Facebook unter dem hashtag #allesaufstart gepostet. Wolfgang - viel Erfolg!

Lotte - unsere Schwangere in Corona-Zeiten - hat keine Lust mehr auf wabbeliges Brot vom Discounter. Sie hat angefangen, selbst Brot und Brötchen zu backen. Guten Appetit!

Esther - unsere Chefin vom Dienst - lässt sich zum Herbstbeginn von den steigenden Infektionszahlen nicht beunruhigen. Sie hat den Preppergeist und rüstet sich mit Maske und Zollstock, um den nötigen Abstand zu ihren Mitmenschen zu gewährleisten.

Nachdenklicher ist hingegen Verena: Sie ist dankbar für die Zeit mit ihrer Familie. #allesaufstart bedeutet für sie, auch nach den Ferien im anstrengenden Alltag den Fokus, auf das Wichtige im Leben nicht zu verlieren. Das heißt für sie: Gesundheit, Freunde, Familie.

Seba beginnt langsam wieder mit Sport. Er hat sich seine Laufschuhe angezogen und ist hoch motiviert gestartet. #allesaufstart kann schließlich auch heißen: Ich tue meinem Körper Gutes und bringe mich in Form. Diese Energie hilft oft auch, auf anderen Gebieten wieder Neues zu wagen. #Schneeballeffekt

Wer wenn nicht Kinder können besser starten. Und so machen es auch die Kids der evangelischen Gemeinde Berstadt. Mit der ersten Kinderkirche. Ihre positive Aufbruchstimmung haben sie auch gleich an fünf Firmen weiterverteilt.

Birgit macht das trübe Wetter gar nichts aus. #allesaufstart: Für sie ein Aufruf,  auf die schönen Seiten des Lebens zu achten. Und wenn es die kleinen Dinge, wie eine Blume, sind.