Fasten light

Eigene Fastenregeln: Kuchen & Eis sind keine Süßigkeiten!

Fasten light à la Carina Dobra
privat/Canva
Ausnahmen müssen sein: Kuchen geht, Gummibärchen nicht. So geht Fasten like Carina.

Verzichten auf Süßigkeiten. Das ist hart. Redakteurin Carina hat es trotzdem versucht und durchgehalten. Naja. Die Regeln waren etwas - sagen wir - ANDERS. 😂

Carina und ihr Kuchen
privat
Auf Kuchen könnte Carina nun wirklich nicht verzichten. Aber das ist ja auch was GANZ anderes.

Ich verarsche gerne. Vor allem mich selbst. Und vor allem, wenn es ums Essen geht. Denn ich liebe Essen. Wenn Essen nicht zwingend etwas mit Gewichtszunahme zu tun hätte: Ich würde es den ganzen lieben Tag lang tun.

Nun bilde ich mir mit Erfolg ein, dass drei kleine Stücke von der Schwarzwälder-Kirsch-Torte weniger seien, als ein großes Stück und wenn ich einen kleinen Löffel für die Mousse au Chocolat benutze, statt eines großen, ich weniger esse.

Ha. Haha. Hahaha.

Fasten und abspecken

Jedenfalls hatte ich vor zwei Jahren entschieden: 7 Wochen ohne Süßigkeiten. Nicht so kreativ, aber effektiv. So jedenfalls meine Hoffnung. Ein paar Kilo weniger auf der Waage wären (!) nämlich ein netter Nebeneffekt gewesen. Betonung liegt auf wären.

Hat nicht funktioniert.

Mein Fasten, meine Regeln

Nun will ich ehrlich sein. Es KÖNNTE daran gelegen haben, dass ich die Regeln vorab etwas abgeändert hatte: Süßigkeiten nein. Kuchen und Eis, ja.

Das ist nur fair, wie ich mich selbst schamlos belog.

Kein Naschen im Büro

Im Ernst: Es sollte ja tatsächlich um kleine Naschereien zwischendurch gehen: Hier eine saure Schlange, da ein Karamell-Bonbon. Das, was halt so rumfliegt zu Hause oder im Büro. (Jaa, das waren noch Zeiten.)

Und was soll ich sagen: Ich hab’s knallhart durchgezogen. Also das mit den Süßigkeiten. Kuchen und Eis waren ja erlaubt. Und was erlaubt ist, befolge ich.

Ist die Waage kaputt?

Am Ende habe ich mich jedenfalls gefeiert und mir an Ostern erstmal einen fetten Schoko-Hasen gegönnt. War lecker.

Überraschenderweise hatte die Waage mir kein neues Ergebnis gezeigt. Ist mir bis heute ein Rätsel. Die paar Kuchen, das bisschen Eis.

 

Du willst auch erfolgreich fasten?

⬇️⬇️⬇️

Hier ein paar Tipps vom Profi (also von mir): 💁🏼‍♀️

 

Keine Kohlenhydrate, außer: Brot.

Kommt Leute. Brot. Brot ist ein Grundnahrungsmittel. Und was passiert mit dem ganzen Aufschnitt im Kühlschrank ohne Brot? Brot ist ok.

Kein Alkohol, außer: Wein.

Weil Wein ist ein Genussmittel. Und gesund. Der Rote zumindest. Sagen einige Wissenschaftler. Nicht zu viel natürlich. Aber auch nicht zu wenig, man soll ja generell reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen.

Keine neuen Klamotten shoppen, außer: Homewear.

Ja, das ist was GANZ anderes. Homewear, also Jogginghose und Co., sind ja jetzt quasi Arbeitskleidung. Und was würden die Kolleginnen und Kollegen bitte sagen, wenn wir ständig mit dem gleichen Hoodie vorm Bildschirm hocken!? 

Fastest du? Oder hast du auch so schön eigene Regeln, wie ich? Schreib mir gerne hier per Mail oder auf

Instagram

Facebook oder

Twitter.

Ich bin gespannt 💙.