PODCAST „LETZTE REIHE“

Der Blockbuster unter den Büchern: Wie sexy ist die Bibel?

Podcast letzte Reihe
Steffen Edlinger
Podcast letzte Reihe

Da hat sich Steve ja was vorgenommen: Statt Fasten will er die Bibel in 7 Wochen lesen. "Niemals", ist sich Frau Cobra sicher. Wer von Anfang sagt: "Das ist eh alles Quatsch", kann das nicht schaffen. Und Steve? Der ist stets bemüht. Aber die Storys lassen ihn komplett kalt.

Angeblich ist Steve völlig vorbehaltlos und lässt sich auf das Experiment "Bibel lesen in 7 Wochen" komplett ein. Er glaube aber an den Urknall und hält die Sache mit dem "Welt in 7 Tagen erschaffen" für völligen Bullshit.

Mit dieser Einstellung die Bibel lesen, dürfte schwierig werden, findet Carina alias Frau Cobra. Außerdem: Wer hat Steve bitte gesagt, dass er wie bei einem Roman auf Seite 1 anfängt? Direkt mit Genesis?

Bibel lesen wie einen Roman

Laut der kürzlich erschienen Bibel in einfacher Sprache der Deutschen Bibelgesellschaft ist die Geschichte für Anfänger geeignet. Quatsch, meint Carina. Das ist schon ganz schön anspruchsvoll. Und all die Aufzählungen an Namen und Orten. 

Die "Bibel für Einsteiger" unterteilt sich in verschiedene Schwierigkeits-Kategorien, wie Steve am Anfang des Podcasts erklärt. 

Steve findet die Geschichten langweilig

So oder so: Ihm ist jetzt schon langweilig und weit ist er noch nicht gekommen. Nach dem Tipp eines Kollegen will er demnächst mal im Neuen Testament lesen. Aber auch da fragt er sich: Warum zum Teufel gibt es vier Evangelien? Da steht doch überall dasselbe drin. Oder?

Naja. Stimmt nicht so ganz, klärt Theologen-Tante Carina ihn auf. Aber gut. Das führt jetzt zu weit. Sie empfiehlt ihm das Markus-Evangelium. Und wenn Steve dann noch Kraft hat, vielleicht noch Johannes. Da würden ihm dann Unterschiede auffallen. Hofft sie. 

Die Bibel kann in schwierigen Lebenssituationen Mut und Kraft spenden."

 

Carina: Bibel ist zeitgemäß

Frau Cobra jedenfalls ist überzeugt: Die Bibel ist aktuell und kann in schwierigen Lebenssituationen Mut und Kraft spenden. "Nun aber bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung". Einer ihrer Lieblingssprüche aus der Bibel.

Hachja. Das berührt Stevens Herz dann doch ein kleines bisschen. Aber er kann sich nicht helfen: Ihn lässt das alles gelangweilt und emotionslos zurück. 

Bibel in Gemeinschaft lesen

Carinas Vorschlag: Bibelkreise. Kein Scherz. Drüber reden, was man da gerade gelesen hat. Oder einfach mit einem Freund drüber quatschen. Oder eben mit ihr. Ist doch auch nett. 

Habt ihr noch Tipps für Steve und habt ihr die Bibel schon mal gelesen? Ist der dicke Schinken noch zeitgemäß oder total von Gestern? Wir freuen uns über deine Meinung!

💌 Schreibt uns eine E-Mail

Belesene Grüße,

Deine Frau Cobra 🐍 und der Steve