Podcast „Letzte Reihe“

Offene Beziehung und Freundschaft Plus - kann das gut gehen?

Christian F. Schmidt / Steffen Edlinger

Zum Valentinstag wird’s schlüpfrig. 👅 Steffen aka Steve findet Monogamie doof. Frau Cobra tickt da anders. Sagen wir mal: traditionell. Sie sieht es schon vor sich: Ein schönes Haus im Taunus. Zwei Kids, die im Garten mit dem Hund spielen. Eine Familie gründen - das ist doch das Ziel im Leben, oder!?

Hat der jetzt ernsthaft das F-Wort gesagt? Carina alias Frau Cobra kann es nicht glauben. Steffen ist heute ganz schön vulgär unterwegs. Und was ist das für ein Motto, das er da raushaut:

Lieber Chips als Ehe.

Familie gründen oder Sex mit vielen? 

Die Ehe ist doch das Größte. Die Liebe seines Lebens heiraten. Zusammen sein. Für immer. Kinder kriegen, Haus bauen. Vater, Mutter, Kind. Hach, ist das schön! Carina schwärmt.

Steffen kotzt gleich. Er ist überzeugter Single. Schon damals, als er noch als Kellner gearbeitet hat, hat er verliebte Pärchen gehasst, die am Valentinstag beim Candle-Light-Dinner saßen. 

Freundschaft Plus und offene Beziehung

Ein Leben lang nur einen Sex-Partner? Never. Lieber Freundschaft Plus oder offene Beziehungen. 

Carina meint: Das kann nicht gut gehen. Theoretisch vielleicht. Aber in der Praxis? Es stecken doch Gefühle dahinter und einer wird immer verletzt. Garantiert. 

Gut. Völlig ausschließen kann Steffen das nicht mit der festen Beziehung. Aber zurzeit ist das für ihn unvorstellbar. Sein Lebensziel ist: Glücklich sein. Und das kann er auch allein. Und mit guten Freunden. Naja und Fuckboys. 

Arschloch mit Ansage

Okay, jedem das Seine. Carina respektiert Steves „Modell“. Eine Bitte hat Carina dann aber doch noch: Wenn du nur was Unverbindliches willst, dann sei wenigstens von Anfang an ehrlich. Also quasi ein Arschloch mit Ansage.

Carina hat nämlich in ihrer Single-Zeit auch schon Typen gedatet, die ja angeblich auch auf der Suche nach einer festen Beziehung waren und sich dann doch geduckt haben, als es ernst wurde. 

„Typisch“ schwul?

Schwule Männer würden da eh offen drüber sprechen, meint Steve. Aber klar, auch er war in der Vergangenheit schon mal ein Arschloch. Also eins ohne Ansage. Als er sich in der Pubertät noch nicht so sicher war, ob er auf Frauen oder auf Männer steht, hat er auch mal das ein oder andere Herz gebrochen. 

Hast du Erfahrungen mit offenen Beziehungen?

Wer bestimmt eigentlich, wie eine Beziehung auszusehen hat? Bei Carina waren eben irgendwann alle vergeben im Freundeskreis, heiraten inzwischen, die ersten kriegen Kinder. Steffen will sich das nicht vorschreiben lassen, wie er zu leben und zu lieben hat. 

Wie stehst du dazu? Und hast du Erfahrungen mit Freundschaft Plus oder offenen Beziehungen? 

Schreib uns eine E-Mail!

Wir sind SO neugierig auf eure Geschichten! 😍

LG von Frau Cobra und Steve