Podcast

Pfarrer & Nerd zwischen Bits und Bibel (inklusive Shownotes)

Pfarrer & Nerd erscheinen jeden Freitag
iNDEON DOSSIER
Medienhaus der EKHN
Pfarrer & Nerd erscheinen jeden Freitag

Der eine ist Pfarrer, der andere Nerd und in ihrem Podcast bieten sie dir gerne was zum Schmunzeln. Hier geht es zu allen Folgen der dritten Staffel.

Sie fühlen sich „hart an der Scherzgrenze“ und beweisen das auch jede Woche aufs Neue: Pfarrer Martin und Nerd Sebastian aus dem Evangelischen Medienhaus diskutieren jede Woche über Aktuelles, Grundfragen der Ethik und alles was sich zwischen Bits und Bibel finden lässt.

Shownotes Pfarrer & Nerd #88: „Auskosten vs. Auskotzen“

Stell Dir vor, es ist kurz vor Ende einer langen Arbeitswoche und du musst noch die Shownotes für einen Podcast schreiben. So geht's mir grad, und DU als Leser*in genießt soeben diese Früchte. Ich fass mich mal kurz diesmal - aber freue mich sehr, dass du den Weg hierhin gefunden hast. 💙

Martin hatte eine orangene Hose an - passend zum „Orange Day“, der immer am 25.11. begangen wird: ein Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Wichtiges Thema, deswegen sprechen wir drüber!

Die Aktion „15.000 Pässe“ ist nicht etwa der Alptraum eines Grenzbeamten, sondern eine Idee der evangelischen Jugend und des Dekanats Westerwald. Die Idee: Für jeden Gastarbeiter, der seit der WM-Vergabe in Katar sein Leben verloren hat, wird mit dem Ball ein Pass gespielt – und das ganze in Social Media veröffentlicht unter dem Hashtag #15kPässe. Ja, zu den 15.000 Toten gibt es keine offiziellen Statements - Amnesty International nennt diese Zahl. Das WM-Organisationskomitee spricht im Gegensatz dazu von „nur“ 40 Toten. 🤨

Hier findest Du alle Insta-Posts mit dem Hashtag.

Unsere Challenge in dieser Woche: Auch wenn es vielleicht Quatsch ist, dass sich auf dem Dorf JEDER auf der Straße begrüßt und in der Stadt NIE jemand - versuch es doch diese Woche mal. Wenn du unterwegs bist, schau den oder die entgegenkommenden an, lächle und sag „Hallo“. 🥰

Seba empfiehlt das ~300 Jahre alte, britische Spiel „Cribbage“: geht auch mit 3 oder 4 Spieler*innen, aber ist ideal mit 2. Und wunderbar geeignet für dunkle Winterabende. Ich meine: zu Recht hat sich dieses Spiel so viele Jahre gehalten! Der Wikipedia-Artikel ist hier, und mit dieser gratis-App kannst du auf deinem Handy (solo) spielen und so die Regeln lernen: Gibt's bestimmt auch für iPhones, aber bin grad zu faul zum Suchen, schaffst du selber.

Martins Segen schmiegt sich an den 1. Advent - wir wünschen dir einen wunderbaren!! 🕯

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!
Gott öffne die Tür deines Herzens, damit Freude einziehen kann in den kleinen schönen Momenten genauso wie in den Stunden, in denen alles stimmt und du einfach nur glücklich bist.  Wenn du voller Sorgen bist oder traurig, dann zeige sich dir Gott mit seiner Freundlichkeit und Gnade. 
Gottes Heiliger Geist leite und begleite dich. 
So segne dich Gott. 

Shownotes Pfarrer&Nerd #87: „Merry Kickmas“

Jajajajaja, die WM in Katar geht los und abgesehen davon, dass wir jetzt nicht die absoluten Fußball-Götter sind, muss das natürlich thematisiert werden. Keine Angst, erstens wird niemand gebasht, der gerne gucken will - und außerdem gibt's auch noch leichtere Themen in der Folge.

Zuerst aber das Wichtigste:die Aktion „Stop28“ lädt dazu ein, bei Fußballspielen die 28. Minute NICHT zu gucken. Und stattdessen über Menschenrechte zu sprechen und/oder #stop28 in den sozialen Medien zu pushen. 28, weil weltweit rund 28 Millionen(!) Menschen in Zwangsarbeit befinden. Looking at you, Katar! 

Unser Kollege Julian hat eine Umfrage in Offenbach gemacht: Schauen Sie die WM an? Das Ergebnis hat zumindest Seba schon ein bisschen erschrocken.

Aber weiter geht's mit was leichterem! Bzw. was scharfem. Seba hat, zum Erhalt seiner Gesundheit trotz 2 kranker Kinder daheim, Ingwer-Zitrone-Shots gemacht. Morgens ein Schnapsglas davon in den Hals und das Immunsystem will oben ohne im Regen mit einem Coronavirus wrestlen.  

Auf Insta (@pfarrerundnerd) haben wir super viele Antworten bekommen auf unsere Frage: „Was ist Dein liebstes Weihnachtslied und warum?“ Daraus machen wir rechtzeitig zur Weihnachtszeit eine Spotify-Playlist! Wenn dein Song auch mit drauf soll: Titel und Story dazu gerne per Mail an uns, pfarrerundnerd@indeon.de, oder einfach als DM bei Insta.

Wenn dich die Diskussion über „Luzides Träumen“ bzw. „Klarträume“ interessiert, starte am Besten mit dem Wikipedia-Artikel darüber. 

Sebas Tipp, wie du aus einer normalen Zeitung einen praktischen Bio-Mülleimer basteln kannst, findest du auf YouTube. 

Und nochmal Youtube: eine vonSebas Lieblingsserien, „7 vs. Wild“, ist wieder gestartet. Die 7 Teilnehmenden müssen sich 7 Tage lang in Panama alleine durchschlagen: alles ohne Skript und super spannend und authentisch. Neue Folgen kommen immer Mittwochs- und Samstagabends, noch bis Weihnachten.

Martins Segen passt natürlich zum Totensonntag - oder Ewigkeitssonntag, wie wir ihn fast lieber nennen :)...

Gott sammele die Tränen, die du um jemanden geweint hast. Damit die Liebe nicht verloren geht, die euch verbunden hat. 
Gott stärke deine Hoffnung, dass Trauer sich in Freude verwandeln kann. 
Gott gebe, dass du mit Dankbarkeit an deine Verstorbenen denkst und Deine Erinnerungen Platz lassen für Neues in deinem Leben.
So segne dich Gott. 
Amen.

Shownotes Pfarrer&Nerd #86 - „Büßen. Beten. Battlestar Galactica“

Bevor jemand fragt: der Titel der Folge ist ein Tribut an Sebas Lieblingsserie „The Office“. Die entsprechende Szene kannst du hier sehen.

Unser Aufreger der Woche ist Khalid Salman, der WM-Botschafter von Katar. Die offizielle Position der Gastgeber: Homosexualität ist ein „geistiger Schaden“. Talk about Abseits, Mann.

Das „Tempolimit“ für Kirchenmitarbeitende bzw. der Vorschlag dazu hat uns diese Woche beschäftigt. Ergibt es Sinn, dass die auf der Autobahn nur noch Tempo 100 fahren sollen (nicht MÜSSEN)? Ein Pro&Contra haben unsere Kollegen Charlotte und Andreas für Dich geschrieben.

Was ist dein liebstes Weihnachtslied und warum? Das wollen wir diese Woche von dir wissen. Schreib uns ne Mail an pfarrerundnerd@indeon.de ODER eine DM bei Insta (@pfarrerundnerd).

Wir kommen nicht nur von „Tochter Zion“ auf die titelgebende Serie „Battlestar Galactica“, sondern auch von irgendwas anderem auf „Mensch ärgere Dich nicht“. Das Spiel, bei dem sich halt JEDER schon mal geärgert hat. Seba weiß, dass es dazu Erweiterungen gibt: Karten, die das Spiel chaotischer, aber auch spaßiger machen. Dazu gibt es sogar einen Wikipedia-Artikel. Leider hat scheinbar kein Shop die Erweiterungen vorrätig - vielleicht hilft dir bei Interesse Ebay Kleinanzeigen...

Was es aber auf jeden Fall gibt: das Spiel „Auto-Bingo“, mit dem Seba und seine Familie sich bei Autofahrten die Zeit vertreiben. Auch als Weihnachtsgeschenk geeignet! 7,50€ bei Schmidt Spiele.

Martin hat schon einen Adventskalender: ein Buch von „Zeit Verbrechen“lässt dich im Advent einen Krimi lösen. 13€ plus Versand, Achtung: 3 Wochen Lieferzeit!!

Unsere P&N-Challenge der Woche: Einfach mal DANKE sagen! Such dir eine Person aus, die mal was Gutes für dich gemacht hat, dir weiter geholfen hat oder sonstwas. Und der sagst du dann DANKE. Persönlich, Whatsapp, Email, wie auch immer. Kostet nix und sorgt garantiert(!) für einen schöneren Tag auf der Gegenseite.

Martins Segen am 11.11., wer hätt's ahnen können, geht um St. Martin:

Gott zeige dir das Leuchten der Sterne da oben und hier unten das Licht, das du in dir trägst.
Gott segne deine Hände, dass sie halten können, ohne zur Fessel zu werden, dass sie geben können ohne Berechnung. 
Gott segne dein Herz, dass es Wärme schenken und bergen kann, dass es Leid und Freude teilen kann.
So segne dich Gott. 

Shownotes „Pfarrer&Nerd“ #85 - „Apokalypse Light“

Hoffentlich sind diese Shownotes für dich eine Apokalypse - denn das bedeutet „Offenbarung“, wie der/die aufmerksame Hörer/in ja schon gelernt hat diese Woche. Außer, er/sie wusste das schon. Egal, los geht's:

Seba nutzt für Fußball-Smalltalk (böse Zungen würden sagen: „zum vortäuschen von Fachwissen“) die  App „FotMob“ gibts auch für Android. Das Ding hält dich up-to-date mit Live-Tickern, Tabellen, Spielplänen, Live-Radios und vielem mehr. Du kannst auch Deinen Lieblingsclub tracken!

Das erwähnte „Jubeljahr“ kommt tatsächlich nicht alle 7 Jahre - wie wir in der Folge vermutet haben, sondern nur alle 50. Es ist quasi verwandt mit dem biblischen „Erlassjahr“, einem heiligen Jahr inkl. Schulden- und Besitzausgleich, das das Volk Israel alle 50 Jahre durchziehen sollte.  

Dass der Besitzer von Seitenbacher, Willi Pfannenschwarz, seine sagen wir mal einprägsamen Radio-Werbespots selbst einspricht, wissen viele schon. Seba hat einen tollen Artikel aus der FAZ wiedergefunden, der sich mit dem Kult-Müsli-Sprecher befasst. Kann man mögen oder hassen, aber wenn dich quasi jeder kennt, hast du so viel nicht falsch gemacht werbetechnisch!

Hast du eine Frage für unsere Rubrik „Fragen an...“ oder einen Themenvorschlag? Schick uns einfach ne Mail an pfarrerundnerd@indeon.de ODER eine DM bei Insta (@pfarrerundnerd). Wir freuen uns über fast jede Nachricht ;)!

Martins Segen ist einmal mehr geklaut bei, äh inspiriert von St. Michaelis in Hamburg: Der Michel-Segen für den November.

Gott, der dein Leben segnet,
schenke dir Licht in diesen dunklen Tagen –
 im Schein einer Kerze,
die dein Zimmer erhellt,
im Glanz der Regentropfen,
wenn sie in die Pfützen fallen,
im Lächeln eines lieben Menschen, der dir Gutes tut.
 So mögest du spüren,
dass du ein gesegnetes Gotteskind bist.

Amen!

Shownotes „Pfarrer&Nerd“ #84 - „Welt voll Teufel“

Hier ist dein alljährlicher Halloween/Reformationstags-Mix: die P&N-Folge Ende Oktober. Achtung, es wird nicht gruselig!

Die besprochene Geschichte in der Bibel, in der Gott offenbar mal so eben ~250 Leute im Erdboden versinken lässt (aber nicht aus Scham), findest du in 4. Mose 16. Tatsächlich eine Geschichte, die Nerd Seba gar nicht aufm Schirm hatte.

Jedenfalls kommen Martin und Seba von da dann auf die „Korachiter“, die Psalm 46 gedichtet haben, aus dem Martin Luther dann seinen Hit "Ein feste Burg“ geschrieben hat. Crazy.

Das beworbene, aber auch etwas kritisch hinterfragte Stickeralbum zur Bibel ist für Kinder sicher ne Überlegung wert!

Martin steht, wie jedes Jahr, im Dezember auf den Kalender vom Verein „Andere Zeiten“.

Und besser zu früh als zu spät drüber nachdenken, Stichwort Adventskalender... den kannst du hier kostenlos basteln und online verteilen. 

Last but not least: der „MOVEMBER“ startet, bei dem Männer in aller Welt aufgerufen sind, sich einen klassischen Pornobalken stehen zu lassen - aber für einen guten Zweck: es geht darum, aufmerksam zu machen auf die Themen psychische Gesundheit, Selbstmordprävention, Prostata- und Hodenkrebs.

Martins Segen nach Psalm 46 / „Ein feste Burg ist unser Gott“:

Gott sei für dich wie eine feste Burg, wenn du Schutz und Geborgenheit suchst. 
Gott verteidige dich, wenn du dich angegriffen fühlst. 
Gott helfe dir, wenn du in Not bist. 
Gott stärke deine Zuversicht. 
So segne dich Gott. 

Shownotes „Pfarrer&Nerd“ #83 - „Gesucht & gehunden“

Eine leckere neue Folge Pfarrer&Nerd verlangt natürlich auch leckere neue Shownotes. Bitteschön:

Die erwähnten „Vergleichs-Geschichten“ von Jesus (Stichworte Schaf, Groschen, Sohn) findest du in Lukas 15 - zum Beispiel auf dem Bibelserver.

Dass es von Jesus nicht nur eine Bergpredigt, sondern auch eine Feld-Rede gibt, ist vielleicht manchem neu... die beiden überschneiden sich aber auch zu fast 90%. Die Feld-Rede findest du in Lukas 6.

Dass Christian Lindner auch nen Podcast macht, war ja schon zu befürchten. Dass er sich in der ersten Folge Michel Friedman dazu holt, naja, okay, muss er wissen. Seba und Martin sind da geteilter Ansicht drüber, was ja auch okay ist. Den Podcast „CL+“ findest Du bei den üblichen Plattformen.

Wo wir grad bei Menschen sind, die sich gerne reden hören (gehören wir auch dazu, von daher ist das okay): Comedienne Carolin Kebekus hat einen sogenannten Disstrack gegen Richard David Precht gemacht, über den der Nerd sich gut amüsiert hat.

Wir sprechen diesmal auch über psychische Krankheiten/Belastungen. Mega wichtig: wenn Du jemanden kennst, der darunter leidet - oder sogar selbst betroffen bist: es gibt auch von der Kirche viele Angebote, die Dir helfen wollen. Eine umfangreiche Liste haben unsere Kollegen für unsere FFH-Sendung „Kreuz&Quer“ zusammengestellt.

Eine interessante Sache, die Martin erwähnt: „Kintsugi“. Diese japanische Reparatur-Methode flickt zerbrochene Gegenstände mit Gold! Wikimedia Commons zeigen Dir, wie schön das dann aussehen kann.

Martins Segen ist inspiriert vom amerikanischen Philosophen Ralph Waldo Emerson:

Gott gebe, dass du oft und viel lachst.
Gott schenke dir den Respekt und die Zuneigung anderer.
Gott stärke dich, dass du aufrichtige Kritik wertschätzen kannst. 
Gott gebe, dass du Schönheit um dich herum entdeckst und das Beste in anderen siehst. 
Gott segne dich. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #82: „Holy Spirit Fright“

Heute mal kurz und schmerzlos unsere Tipps und Links aus dem Podcast: Die titelgebende Veranstaltung „Holy Spirit Night“ findest du hier. Ausschnitte davon gibt's frei zugänglich auf Youtube.

Seba erzählt von „Leetspeak“ - einer Art Nerd-Internet-Sprache. Ist ganz witzig. Findet Seba zumindest. Und hat sogar einen Wikipedia-Artikel über Leetspeak.

Weil sich's während der Folge garantiert niemand gemerkt hat: das Fachwort für die „Angst vor Freitag dem 13.“ heißt Paraskavedekatriaphobie.

Martins Segen dreht sich um den güldenen Oktober und kommt aus St. Michaelis in Hamburg: 😇

Lass dir den Wind um die Nase wehen,
Schau den bunten Blättern beim Fallen zu!
Genieß die Oktober-Sonnenstrahlen!
Lausche bei Regen, wie die Erde jubelt und das Wasser in sich aufnimmt. 
Fühl dich gesegnet von Gott, der Himmel und Erde gemacht hat, der dich liebt und dir Kraft gibt, diese Liebe zu verschenken. 
Gott gebe dir, den Menschen um dich und seiner ganzen Welt Frieden. 

Shownotes „Nerd OHNE Pfarrer" #4: Dekonstruktion für Anfänger - mit Markus Roll

Sebas bzw. des Nerds Talkgast war schon in einigen Podcasts zu Gast - und hat dort oft seine Geschichte erzählt. Auf diese Gotteserfharung gehen wir heute nicht zentral ein, sondern beschäftigen uns mit der „Dekonstruktion“, die der ehemalige Pastor Markus durchgemacht hat - und die nicht nur in Amerika und nicht nur im evangelikalen Bereich, sondern auch in Europa zunimmt. Und zwar sowohl bei Frei- als auch Landeskirchen.

Details zu Markus' Story findest Du einerseits auf seiner Homepage www.santablacksheep.com oder auch als unterhaltsames Gespräch bei den Kolleg:innen von „Hossa Talk“ - vier Jahre alt, aber an der Story hat sich ja nix geändert.

Das von Markus erwähnte Magazin „Monocle“ exisitert leider nur auf englisch. Es widmet sich laut Wikipedia „einem breiten Themenspektrum von internationalen Beziehungen [bis zu] Kultur und Design“. 

Nochmal „leider nur englisch“: Markus spricht über sein Buch für die einsame 🏝 Insel, das NICHT die Bibel ist! Skandal! Er wählt: „A Spring within Us“ von Richard Rohr.

Und jetzt die gute Nachricht: das Buch von Markus, über das wir sprechen, bekommst du nicht nur auf deutsch, sondern auch gratis. Es heißt „De- Rekonstruktion“ und bietet einen super Einstieg in die Gedanken, die wir in dieser Folge wälzen. 

Sebas absolute Empfehlung geht raus für Markus' Podcast: den hat er vor wenigen Wochen mit Sebas altem Freund Tommy Bräuer gestartet. Sehr angenehm und inspirierend! Er heißt „Rock'n'Roll“ und du findest ihn auf Spotify - oder direkt auf der eigenen Homepage:

Shownotes Pfarrer & Nerd #81: Führe uns nicht in Verlosung

Pfarrer und Nerd machen zu ihrem zweiten Geburtstag(!) mal absolut selbstschädigende Werbung: Oliver Welke und Oliver Kalkofe haben einen neuen Podcast „Kalk und Welk“. Martin hat das Thema eingebracht, Seba schon mal reingehört und feiert 🥳 ihn. 

Pfarrer Martin mag außerdem den Podcast „Unter Pfarrerstöchtern“, in dem die Schwestern Sabine Rückert (stellv. Chefredakteurin ZEIT) und Johanna Haberer (Theologieprofessorin) Texte der Bibel analysieren.

Seba hört dann und wann in den „Hossa Talk“ rein, ein eher freikirchlich geprägter Podcast, der interessant und unterhaltsam Althergebrachtes in Frage stellt.

Wir sprechen über die Herrnhuter Losungen, wo sie herkommen, was sie zu vermitteln versuchen und so weiter. Es gibt auch Apps, die dir die Losungen auf's Handy bringen - findest du alle auf der offiziellen Homepage:

Zumindest einen halben Nerdtipp von Seba gibt es: Um bei einem Brettspiel/Kartenspiel eine:n Startspieler:in zu bestimmen, nutzt er die App „Start Player“. Geht schnell, ist kostenlos und macht Spaß.

Spaß macht auch das Abonnieren des indeon-Youtube-Kanals, den beide in der Folge thematisieren: Seba lädt dahin auch jede Woche die neue Folge Pfarrer und Nerd hoch, und infolgedessen sind einige Abonnenten abgesprungen 😲. Wer also etwas Gutes tun will, smasht den Abo-Button 👈 😀.

Martins Segen: Michaelis steht vor der Tür (29. September – Tag des Erzengels Michael und aller Engel), darum hat er einen Segen mit Engeln.

Gott sende dir seinen Engel, der dir zur richtigen Zeit sagt: Fürchte dich nicht!
Gott zeige dir, dass du von guten Mächten wunderbar geborgen bist. 
Gott erfülle dich mit Freude, damit du jeden Morgen neugierig sein kannst, was der Tag dir bringt. 
So segne dich Gott. 
   

Shownotes Pfarrer & Nerd #80: We will meet again

Wie viel Queen-Fanboy/girltum ist noch okay? Das klären Pfarrer und Nerd in der neuen Folge nicht. Aber immerhin machen sie ihre Standpunkte klar: Martin und Seba sprechen natürlich über den Tod von Queen Elizabeth II. und über Herrscher „von Gottes Gnaden“. 

Zwei Filmauftritte der Queen sind richtig super - besonders bei dem mit James Bond (Daniel Craig) hat Seba das Grinsen kaum aus dem Gesicht bekommen. Es ging um die Eröffnung der Olympischen Spiele 2012.

Und die Szene mit „Paddington“, dem Bären, ist auch süß, wenn auch weniger actionreich.

Dass die Handtasche der Queen nicht nur für ein Marmeladenbrot gut war (siehe „Paddington“), sondern auch, um ihren Begleitern „Geheimzeichen“ zu geben, haben natürlich die Vollprofis der „Gala“ herausgearbeitet. 

Und abschließend zum Thema der Postillon-Artikel über Prinz Charles, der zurücktritt, weil er „ja schon 73“ ist

Seba empfiehlt Kinderbucher zu „Paddington“, nämlich „Knabberchen der Hamster“ (nur noch gebraucht zu haben)„Ping und die Schatzinsel“ (ebenfalls gebraucht) und der Klassiker: „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

Unbezahlte Werbung macht Seba diesmal für „Duschbrocken“ - biologisch sehr gut abbaubare Seifen, die bei ihm und seiner Family zu ~90 Prozent Shampoo und Duschgel aus Plastikflaschen ersetzt haben. Über eine Million Plastikflaschen konnten durch die Duschbrocken schon eingespart werden!

Martins Segen für unsere Verbindung zu denen, um die wir trauern:

Die Liebe hört niemals. Die Liebe ist wie eine Brücke über den Tod hinaus. 
Gott segne deine Verbindung zu denen, die du liebhattest und die gestorben sind,
Dass die Liebe zwischen euch dich weiter trage,
Dass du vergeben kannst, was offen blieb zwischen euch
Dass die Erinnerung dich begleitet, aber die Trauer nicht alles beherrscht, sondern Platz lässt für neues Leben. 
So segne dich Gott. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #79: Bete hier entlang!

Unser Haupt-Thema „Beten“ knallt in dieser Folge nicht so richtig rein - aber ein paar andere, klickbare Themen aus der Folge sind für dich gesammelt:

Seba hat „Lasertag“ gespielt, ein spaßiges Einzel- oder Teamspiel, bei dem Gegner tatsächlich mit Laserstrahlen abgeschossen werden. Gibt's mittlerweile in vielen Städten, mehr Infos bei Wikipedia.

Der Nerd-Tipp der Woche: Wenn du online Bücher kaufen willst, check doch mal www.buch7.de. Dieser Shop spendet 75 Prozent seines Gewinnes an soziale Zwecke. Details auf der shopeigenen Infoseite. Martin hat passend dazu einen Artikel von Deutschlandfunk Kultur gefunden.

Ein amsüantes Buch, an das Seba sich aus seiner Kindheit erinnert hat: „Typisch Barnabas“, wird aber mittlerweile nicht mehr gedruckt. Findest du bei Gebraucht-Händlern.

Und das Buch über „männliche Spiritualität“, das der Nerd momentan liest, heißt „Adams Wiederkehr“. Entweder bei buch7.de oder für 18 Euro direkt beim Verlag.

Martins Segen für unsere Freundschaften und Beziehungen in alle Welt  - passend zum ökumenischen Rat der Kirchen in Karlsruhe (bis 8. September), bei dem Christen aus aller Welt zusammen sind:

Gott segne die Menschen, die dir am Herzen liegen in der Nähe und in der Ferne,
In Ost und West, im Süden und im Norden. 
Gott stärke eure Verbundenheit auch über Distanzen hinweg.
Gott segne dich und alle, die zu dir gehören. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #78: Von Paulus bis Saulus-tig

sehr schön, Seba

Ja was haben wir denn hier? Ganz einfach, die Shownotes zur neuen Folge Pfarrer & Nerd. Schön, dass du dabei bist - viel Spaß beim lesen und klicken! Starten wir mit einem wunderschönen Urlaubserlebnis von Seba: das Sternenhimmel-Bild, das er in Kroatien gemacht hat.

Passend dazu die Empfehlung für die App „Skymap“ - damit kannst du „durch“ dein Handy Sternenbilder und noch viel mehr entdecken. 

Die berühmte „Spuren im Sand“-Geschichte, die wir in der Folge rekapitulieren, kannst du dir als Video angucken - wenn die Musik nicht dein Fall ist, mach dir eigene an und mute das Video :).

2 Nerdtipps zum Schluss: die Einkaufslisten-App, auf die Seba (und seine Frau!) seit Jahren vertrauen, ist „OurGroceries“

Und erinnerst du dich an Frank, Sebas Talkgast, der im Auto nach Tibet unterwegs ist? Franks neue Homepage ist jetzt am Start.

Martins Segen dreht sich um den Für den Schulanfang und das Lernen, das ja nie im Leben aufhört:

Gott segnedein Lernen, dass du dich entwickeln kannst und entdeckst, was du kannst. 
Gott helfe dir, wenn du schlechte Noten und Misserfolg verkraften musst. 
Gott stärke dich, wenn du dich im Lauf der Zeit auch mal von einer Fähigkeit verabschieden musst. 
Gott bewahre dir die Neugierde und Freude auf das, was jeder neue Abschnitt im Leben bringt.
So segne dich Gott.