Podcast

Pfarrer & Nerd - die zweite Staffel (inklusive Shownotes)

Pfarrer & Nerd: Das sind Pfarrer Martin Vorländer und Nerd Seba Jakobi
Christoph Boeckheler
Pfarrer & Nerd: Das sind Pfarrer Martin Vorländer und Nerd Seba Jakobi.

Der Podcast Pfarrer & Nerd ist mal komisch, mal nachdenklich, immer unterhaltsam. Du kannst jederzeit einsteigen, also hör rein.

Kirche ist nicht komisch? Mit diesem Vorurteil räumt der Podcast Pfarrer & Nerd auf. Die beiden Hosts Pfarrer Martin Vorländer und Nerd Sebastian Jakobi sprechen über alles, was sie und die Welt gerade so bewegt. Hier findest du alle Folgen (und Shownotes) der zweiten Staffel unseres Podcasts. 

Folge #42: Happy Birthday Pfarrer & Nerd: Auftakt der zweiten Staffel

Hurra Geburtstag:  Pfarrer & Nerd feiern ersten Geburtstag und DU darfst dabei sein! Natürlich haben die beiden Jungs noch mehr drauf als eine nette Party. Nämlich:  Tagebuch-Geheimnisse, poppenden Schnaken und, tatsächlich kommen auch christliche Werte vor.

Zweite Staffel Pfarrer & Nerd: Folge #43 zu Alltag und Glauben

Müssen erst WhatsApp, Insta & Facebook ausfallen, damit wir mal zur Ruhe kommen? Oder: wie kommen wir zur Besinnung, ohne dass es in „Arbeit“ ausartet? Darum geht's bei eurem Lieblingspfarrer Martin beziehungsweise Lieblingsnerd Seba in Folge 43. Plus: Captain Kirk im Weltall, das eigentlich sehr fromme Spiel „Diablo 2“, abgesägte Beine... und eine Prise Macarena.

#44: So was ähnliches wie ein gemeinsames Abendmahl mit Gott (nicht nur zum Essen)

Willkommen zur wöchentlichen Synapsen-Massage mit Pfarrer & Nerd! In ihrer LÄNGSTEN FOLGE EVER (auch bekannt als Folge 44) klären Pfarrer Martin und Nerd Seba, wer von beiden das schnellste Vaterunser drauf hat, warum beten für Batterien okay ist und warum wir das Leben feiern sollen,  auch wenn alles letzten Endes... endet. 

#45: Ein Gruß an alle Gottesstreiter:innen von Pfarrer & Nerd

Bevor sich Pfarrer Martin und Nerd Seba in Folge 45 mit einer super kontroversen Aussage von Jesus beschäftigen, geht's um schlechte Weihnachtsgeschenke, kultische Proskynese, das süße Fest Halloween 🎃 und einen Sack voll Bruderküsse. Und warum Sprachnachrichten wie das Leben sind: sinnvoll, aber man kann viel falsch machen.

#46: Schellen statt Bruderküsse

Mal eine alternative Version von 3G: Gottesfurcht und geiler Grusel 🎃😱. Crazy vollgepackt mit Jugendsprache und kein bisschen cringe verteilen Pfarrer Martin und  Nerd Seba in Folge 46 mal Bruderschellen, checken Gemeinsamkeiten von Reformationstag und Halloween, finden raus, was Yahoo mit JHWH zu tun hat (nix 🤦‍♂️) und was Homeoffice auf Englisch heißt. Und es gibt körperliche Schmerzen beim Nerd-Tipp. Willkommen in der Gruft!

#47: Gottes Zorn ergeht über Pfarrer & Nerd

Bonjour! Pfarrer Martin und Nerd Seba sind wie Wetten, dass...? - einfach nicht fortzukriegen. Folge 47 heißt „La colère de dieur“, was  auf Deutsch „Gottes Zorn“ heißt. Die beiden sezieren eine erotische Bibelstelle, sprechen über die Serie „Squid Game“, Strip-Maumau und es wird auch ernst: es jähren sich die Novemberpogrome.

#48: Versöhnungs-Verwöhnung

Tach, Post!📧 Sagt „unsere“ EKHN momentan mal wieder. Nerd Seba und Pfarrer Martin sprechen über diese neue „Impulspost fairständigen“, Beicht-Vorteile, steigende Inzidenz, unfreundliche Franzosen🥖🍷 und am Wichtigsten: Warum die beiden nicht jedes Problem zu ihrem eigenen machen müssen.
P.S.: Folge 48 ist nicht als Kassette erhältlich (im Gegensatz zum neuen ABBA-Album).

Shownotes zur Podcast-Folge #49: TRAUER & FEIER!

Wie immer gibt es bei Pfarrer & Nerd viele verschiedene Themen - und hier in den Shownotes bekommst du nicht nur die wichtigsten Infos aus Folge 49, sondern auch gleich die passenden Links dazu:

2010 hat die Geschichte von den Malediven die Runde gemacht: ein Paar aus der Schweiz hatte auf den Urlaubsinseln eine Trauung nach lokalen Bräuchen gebucht - aber weil sie kein Dhivehi sprechen, haben sie nicht bemerkt, dass der Mann, der sie traut, absolut unpassende Sachen zu ihnen sagt. Die SZ hat über die verpatzte Hochzeit berichtet. Das Paar hat selbst Aufnahmen von der Hochzeit auf YouTube veröffentlicht und das erregte die internationale Aufmerksamkeit (der Bericht ist auf englisch). 

Heinrich Bedford-Strohm war 7 Jahre lang das „Gesicht“ der evangelischen Kirche in Deutschland. Hier ist ein schöner 30-minütiger Film über das, was „HBS“ alles gemacht hat, in der ARD-Mediathek (verfügbar bis 31.03.2022). 

Pfarrer Martin hat ihn schon geguckt: Der ZDF-Spielfilm „Die Welt steht still“. Er befasst sich mit den Anfängen der Corona-Pandemie in Deutschland. Hauptperson ist eine Ärztin, deren Familie auf viele Arten von Corona betroffen ist… noch bis November 2022 kannst du den Film ansehen.

Da der Totensonntag am Sonntag folgt, sprechen Martin und Seba in dieser Folge viel über den Tod. Da der aber gleichzeitig auch „Ewigkeitssonntag“ heißt, ging's in der Pfarrer & Nerd-Folge vor einem Jahr mehr um die Ewigkeit

Es geht um Glück und Liebe

Noch ein Film, über den die beiden in der Folge sprechen, ist: „Hin und Weg“ (2014) mit Florian David Fitz. In dem Drama tritt ein an der Nervenkrankheit ALS erkrankter Mann mit Freunden seine letzte Reise an - nach Belgien, um dort Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Seba hat den Film mit seiner Frau zusammen gesehen und kann bestätigen: „Danach ist der Tag gelaufen - aber nicht negativ, sondern weil ich nachdenke. Und mich freue, morgen gesund aufstehen zu dürfen.“ Du bekommst "Hin und Weg" momentan gratis bei Joyn PLUS+, MagentaTV und filmfriend.

Nerd Seba steht absolut auf die Musikrichtung „Synthwave“ - elektronische Musik mit 1980er-Flair und Synthesizer. Einer seiner Lieblingssongs dieser Richtung ist „Wave“ von der Band „The Midnight“. Komplett andere Baustelle, aber auch erwähnt: der Song „Mittelaltermarkt“ von Rainald Grebe. Den kann Seba immer wieder hören und drüber lachen, ganz herrlich.

Und zum Abschluss der Nerd-Tipp, der deinen Tag leichter machen und den November-Blues vielleicht in Schach halten kann: Lo-Fi-Musik, die du leise nebenher „plätschern“ lassen kannst. Im Nerd-Haushalt mittlerweile fast 12 Stunden am Tag zu hören: bei der Arbeit, beim Essen... "Weil sie einfach nicht stört, sondern angenehm da ist", sagt Seba. Dieses Youtube-Radio versorgt dich 24/7 mit Lo-Fi. Der wunderschöne Titel, der unter dem noch wunderschöneren Segen von Martin am Ende der Folge liegt, ist „Boulevard“ von „Ottom“. Füße hochlegen und entspannen!

Shownotes zu Folge #50 bei Pfarrer und Nerd: Erpicht auf Licht

In Folge 50 steuern Pfarrer & Nerd steil auf den Advent zu: Pfarrer Martin verschenkt besonders gerne diesen Adventskalender vom Verein „Andere Zeiten“. Das Aufreger-Thema der Woche: das Werbe-Video „Der Wunsch“ vom Lebensmitteldiscounter Penny. Nerd Seba sagt: viel zu emotional, nein danke. Entscheide selbst. 

Der Folgentitel „Erpicht auf Licht“ bezieht sich auf den Vers aus Jesaja 60,1: „Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir!“ Wenn du den in dem Zusammenhang lesen willst, kannst du das auf dem Bibelserver machen.

Pfarrer Martin hat es in dieser Folge tatsächlich geschafft, sein Buch im Podcast zu erwähnen 😀. Es heißt „Sehnsuchtsort Heimat“ und ist 2018 erschienen. Darin hat Martin Geschichten von Menschen gesammelt, die erzählen, wo und wie sie Heimat gefunden haben. Bekommt ihr für 15 Euro bei Edition Chrismon oder bei deinem Buchhändler deines Vertrauens (Tipp: Die Ebook-Version kostet nur 5Euro). 

Nerd Seba ist übrigens absolut „hooked“ von der neuen Youtube-Serie „7 vs. Wild“: Sieben Kandidaten wollen sieben Tage lang in der schwedischen Wildnis überleben. Jeder darf maximal sieben Gegenstände mitnehmen und ist komplett auf sich alleine gestellt - abgesehen von den Bären und Wölfen, die es da auch gibt. Die Serie von Survival-Experte Fritz Meinecke ist super authentisch, spannend und kommt zwei Mal die Woche: jeden Mittwoch und Samstag um 18 Uhr kommt eine neue Folge. Hier ist die Youtube-Playlist zu„7 vs. Wild“.

Shownotes zu Folge #51: #PrayForOlaf

Moin! Gut, dass du reinschaust. Hier sind Infos und Links zu Themen, die wir in Folge #PrayForOlaf besprochen haben. Viel Spaß beim Lesen! HDGDL,  Nerd

Seba hat im Urlaub an einem einzigen Tag das Buch „Urlaub trotz Kindern“ von Moritz Neumeier durchgelesen. Der Titel ist Programm und eine herrliche Lektüre für eher linksgerichtete Eltern und/oder Camping-Fans. Am besten beides.

Martin macht einen Adventskalender auch für dich: bei seinem „Scheunenadvent“ kriegst du jeden Abend ein Lied auf die Ohren, performed by himself. Wer es nicht klickt, ist halt selber schuld, bin ich ehrlich. 

Bei Angela Merkels Zapfenstreich waren viele kleine lustige Smileys zugegen. Hihi. Mein Text zum Abschied für „Mutti“:  Ein Liebesbrief an Angela Merkel hat die Smileys auch. Aber halt versteckt im Subtext.

Wir spielen, wie immer an Weihnachten, #whamageddon - bzw. ich nicht mehr, ich bin schon raus. Im Bild findest du die Regeln! Wenn du rausfliegst, kannst du das Twittern oder Instagrammen oder Facebookstatusupdaten. Ehrenpersonen verlinken bei der Gelegenheit IMMER unsere Insta-Seite

Ich glaube, dass wir den ESC 2022 gewinnen können - WENN wir von der Metalcore-Band Eskimo Callboy vertreten werden. Die Jungs aus Castrop-Rauxel feuern mit „Pump It“ einen Track auf Europa ab, der dir das Schweißband wegknallt. Song top, Video hochglanzgeil, bitte unbedingt bei YouTube checken!

Für mich neu war die anscheinend echt passierte Geschichte, in der ein 8 Jahre altes Mädchen einen Brief an die Zeitung „New York Sun“ schreibt und fragt, ob es den Weihnachtsmann echt gibt. Zugetragen hat sich das scheinbar vor mehr als 100 Jahren. Jedenfalls waren Briefe schon erfunden. 

Und wer bis zum Schluss durchgehalten hat, weiß jetzt auch, dass es in Spanien scheißende Krippenfiguren gibt. Sorry, aber wie soll man das „schöner“ schreiben? Die Männchen heißen „Caganer“ (really, „kleiner Scheißer“) und gehören da dazu wie bei uns der Magenbitter nach dem Festessen. Wem's gefällt...

Shownotes zu Folge #52 von Pfarrer und Nerd: Gebene- und Vermaledeit

Zum 4. Advent sind wir, Pfarrer Martin Vorländer und Nerd Sebastian Jakobi, natürlich 110% auf Weihnachten ge(nord)polt. Die komplette Folge #52 gibt's bei (fast) allen Podcast-Plattformen - hier sind einige Infos und Links dazu.

Dass 3G- oder 2G-Regeln hier und da für Stress sorgen, wenn es um die Gottesdienst-Planung an Weihnachten geht, hat „unsere“ Kirche natürlich mitbekommen. Deswegen: Falls du Weihnachten daheim feiern willst oder musst, findest Du bei ihr einen kostenlosen Gottesdienst-Leitfaden für daheim zum Herunterladen: ekhn.link/BnGGF

Wir wünschen uns beide, dass das Wort „benedeien“ bzw. die passive Form „gebenedeit“ wieder mehr in den alltäglichen Sprachgebrauch integriert wird. Deswegen auch der Titel der Folge. Dazu gibt es keinen Link, aber so hast Du es zumindest schon mal gelesen 😄. Was genau dieses benedeien (nicht zu verwechseln mit „beneiden“) ist, klären wir in der Folge!

Der ultimative Nerd-Tipp

Sebas Nerd-Tipp und vielleicht was für Dein Weihnachten 2022: Der „Keinachtsbaum“ Mit diesem „Stamm“ kaufst du für daheim im wahrsten Sinne des Wortes einen „Grundstock“ für deine Weihnachtsbäume der kommenden Jahre und es muss kein „echter“ Baum mehr abgeholzt werden, nur damit wir uns im Wohnzimmer noch weihnachtlicher fühlen. Tolle Idee!

Wie wir darauf kommen, bleibt Hörern vorbehalten, aber: WENN wir Boxer wären, wäre unsere Einmarsch-Musik...

...bei Martin: „Don't Stop Me Now“ von Queen. Ich (Seba) kann mir vorstellen, dass der Gegner dann angsterfüllt das Weite sucht (nicht) 😉.

...bei Seba: „Kittens“ von Underworld, ein beinharter Electronic-Track. Wer den hören kann, ohne den Kopf zu bewegen: Respekt von mir. Tipp: Laut hören!

Wer noch TV-Unterhaltung für's Fest sucht, wird bei Martins Tipps vielleicht fündig: gratis kriegst Du in der ZDF-Mediathek "Mona&Marie" (den Namen haben die bestimmt bei "Pfarrer&Nerd" abgeguckt!): 

Und auf Netflix hat Martin „Single all the Way“ gesehen und gibt ihm ebenfalls das Prädikat „Weihnachtsgeeignet“. 

Das war's auch schon für diese Woche - danke für's Reinklicken!

Euer Nerd des Vertrauens: Seba! 💙

Shownotes zur Podcast-Folge #53: „Merry Quizmas!“

Pfarrer Martin und Nerd Seba sind volle Kanne auf Weihnachten getrimmt! Hier sind weiter führende Links zur Folge #53.

Wenn so viele Hörer:innen-Weihnachts-Wünsche vorgelesen werden, dürfen wir natürlich auch ran: Seba wünscht sich zum Beispiel die super schöne Graphic Novel zu George Orwells „1984“.

Die beiden wollen von euch jetzt schon mal wissen: gibt es etwas, das ihr 2022 in Angriff nehmen wollt? Klassiker wie „mehr Sport“ oder „geduldiger sein“ oder auch was komplett Neues wie „Malen lernen“ oder „Selbstständig werden“? Schreibt's uns - per Mail an pfarrerundnerd(at)indeon.de oder schickt eine Nachricht bei Facebook, Twitter oder Insta @pfarrerundnerd.

Und wer noch einen Gottesdienst - on- oder offline - für Weihnachten sucht, wird hier bestimmt fündig: entweder auf www.weihnachtsgottesdienste.de oder bei den Angeboten von www.kirche-im-hr.de. Alternativ kannst du auch einen eigenen Gottesdienst daheim feiern. Bei „unserer“ Kirche EKHN findest Du den kostenlosen Gottesdienst-Leitfaden

Wir wünschen dir ein wunderbares Weihnachtsfest - wir hoffen, du hörst Pfarrer & Nerd auch 2022!

Shownotes zu Folge #54: „Hoffnungsstur!”

JA IST DENN NOCH WEIHNACHTEN? Nein, und das ist auch okay so. Wir klären aber unter Anderem, WIE LANG es eigentlich Weihnachten sein DARF und warum das so ist. Abgesehen davon findest Du hier alles "internettige" aus unserer aktuellen Folge!

Wir haben diesmal eine gute Portion Bibel am Start:

Zum Beispiel steht die Jahreslosung für 2022 drin, und zwar in Johannes, Kapitel 6,37: Da sagt Jesus: "Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.“

Tödliche Lügen finden sich in der Apostelgeschichte: Die Story von Hananias und seiner Frau Saphira lässt sogar Pfarrer Martin etwas ratlos zurück!

Außerdem sprechen wir über das Abendmahl: Darf da eigentlich jeder mitmachen? Kommt auf die Kirche drauf an, stellen wir fest. In der Bibel finden wir auf jeden Fall Hinweise dafür, dass es irgendwie NICHT für JEDEN ist: Im 1. Korintherbrief, Kapite 11 Vers 29. 

Welche Vorsätze IHR für 2022 gefasst habt, habt ihr uns auf Insta geschrieben.

Nerd Seba hat über Weihnachten den neuesten Roman der "Achtsam Morden"-Reihe gelesen: "Achtsam Morden am Rande der Welt". Die Serie ist eine etwas schwarze, super amüsante Krimi-Reihe, bei der Du als Leser auch viel über das Thema "Achtsamkeit" lernen kannst. Absolute Empfehlung für Leseratten und -rattinnen!

Nochmal ein Buchtipp, aber diesmal mit Film dazu: wir sprechen über den weltweiten Bestseller "Die Hütte". In der teilweise sehr harten Geschichte verbringt der Hauptcharakter ein Wochenende mit Gott - und der (bzw. die!) ist/sind ganz anders, als er sich das vorgestellt hat. Das Buch wurde weltweit Millionenfach verkauft; schon lange gibt es auch einen Film dazu.

Hast Du eine Frage oder einen Wunsch an uns oder willst einfach mal "Hallo" sagen? Gerne her mit Deiner Mail: pfarrerundnerd(at)indeon.de. Oder kontaktier' uns per Nachricht in den sozialen Medien! Wir freuen uns, von dir zu lesen :)!!

Deine Podcaster Martin und Seba 💙

Shownotes zu Folge #55: „Dem NADELÖHR ist nichts zu schwör!“

Kommen Menschen mit Geld nicht in den Himmel? Deutet Jesus zumindest mal an. Da sprechen wir drüber. Und noch über viele andere Dinge: hier findest Du alles „verlinkbare“ aus unserer aktuellen Folge.

Seba erwähnt den Netflix-Film „Don't Look Up“. Über den wurde schon viiiiiel geschrieben weltweit - wenn Du Netflix hast und ihn noch nicht gesehen hast, absolute Empfehlung von Nerd-Seite!

Irgendwie amüsant, irgendwie bedenklich und vertraut: ein Video der „Abendschau“ aus 1974, als in Berliner Bussen das Rauchen(!) verboten wurde und die Menschen auf der Straße das als tiefgreifenden Eingriff in ihre Persönlichkeitsrechte gesehen haben.

Werden die intelektuell schmal Aufgestellten immer mehr? Damit beschäftigt sich die Filmkomödie „Idiocracy“ aus dem Jahr 2006: ein normaler Typ (Luke Wilson) wird für ein Experiment eingefroren und muss nach seinem Auftauen 500 Jahre später feststellen: die Menschheit ist so dumm geworden, dass er der klügste Mensch der Welt ist.

Tennis-Star Novak Djokovic und seine Probleme mit den Behörden in Australien sind ein Riesenthema diese Woche. Martin hat einen „Zuspruch“ für den hessischen Rundfunk aufgenommen, über den er erzählt.

Einmal mehr heißt es ab kommender Woche: Maden essen! Eine handvoll „Stars“ ziehen diesmal nach Südafrika und lassen sich beim Seelen-Striptease filmen. Wer's mag... Mit dabei ist auch Modezar und Paradiesvogel Harald Glööckler. Den haben Kollegen von Seba 2017 interviewt, als er in einer Kirche in Frankfurt gepredigt hat.

Gerhard Trabert aus Mainz ist ein „Anwalt für Menschenrechte“, Arzt, Sozialarbeiter und vieles mehr. Und seit neuestem auch (wenn auch wohl chancenloser) Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Aber verdient hätte er's unserer Meinung nach!

Und NOCH ein Video zum Schluss: Milliardär und Tesla-Chef Elon Musk war beim satirischen, christlichen Magazin „Babylon Bee“ zu Gast. In 1,5 Stunden Interview (leider nur auf englisch) erzählt er von seiner Kindheit in Südafrika, dass er verprügelt wurde und vieles mehr.

Shownotes Pfarrer & Nerd #56: „Geblitzt & Verfolgt“

Zeit für ein paar Gangster-Geschichten! Okay, eigentlich nur eine. Und auch nur eingeschränkt mit Gangstern. Im Prinzip geht's darum, warum und wie dir Polizei Seba mal aus dem Bett geholt hat. Details in der aktuellen Folge - Link siehe unten!

Und noch ein paar Infos zu Themen, die wir anschneiden wie frisches Brot:

Das Hilfswerk „Open Doors“ aus Kelkheim hat, wie in jedem Januar, seinen „Weltverfolgungsindex“ rausgebracht. Der zeigt an, in welchen Ländern der Welt es Christen besonders schlecht geht. Überraschung: nach ~20 Jahren ist Nordkorea NICHT mehr Spitzenreiter dieser traurigen „Besten“-Liste...  

In einem kurzen Nostalgie-Trip erinnert sich Martin an den Film „Quo Vadis“ (1961), in dem es dann ebenfalls um Christenverfolgung geht. Infos zum Plot, Schauspielern und den Trailer kriegst du bei imdb.com

Unser Bibelvers der Woche dreht sich um die Geschichte mit Jesus und dem römischen Hauptmann - der, laut Jesus, einen mega starken Glauben hatte.  

Und eine nette Papst-Geschichte gibt's auch noch: Pontifex Franziskus war die Tage segnen & shoppen, in einem Plattenladen in Rom. Wobei - kann man noch von shoppen sprechen, wenn er nie irgendwo irgendwas bezahlen muss? Kannst du entscheiden.  

Shownotes Pfarrer & Nerd #57: „Kirche ohne Angst“

Nach einer mehr oder weniger verdienten Woche Pause geht's wieder rund in euren Ohren! Pfarrer & Nerd setzen sich an durch-omikronisiert und frisch pedikürt an spannende Themen: Merkel im Baumarkt, geile Bienchen und das sehr dicke Brett #outinchurch.

Ob Corona sich auch über, ähm, Fürze oder sagen wir mal Flatulenzen überträgt, ist umstritten. Aber keine Angst: wir tragen sozusagen alle, oder FAST alle, permanent eine „Maske“ vor der entsprechenden Öffnung. 

Die olympischen Spiele 2022 sind losgegangen. Unter dem Motto „Menschenrechte, nein Danke“ (okay, das haben wir erfunden) geht's winterlich in Peking rund. Nerd Seba empfiehlt diese Bildergalerie mit verlassenen Sportstädten der Vergangenheit - echt gruselig, wie viel Kohle da für nix verballert wurde.

Ach ja, guckt die olympischen Spiele am besten NICHT.

Das ganz dicke Kirchen-Thema der vergangenen Woche ist #outinchurch: mehr als 120 (teilweise ehemalige/potentielle) Mitarbeitende in der katholischen Kirche haben sich zu Ihrer Sexualität bekannt, wohl wissend, dass das deutliche Folgen haben kann. Unsere Episode hat deswegen den Titel „Kirche ohne Angst“, der sehr ähnlich auch von der #outinchurch-Bewegung genutzt wird. Die offizielle Page ist outinchurch.de, die sehr sehenswerte Doku findet ihr bei der ARD. und es gibt auch eine Petition, die ihr in der Sache unterzeichnen könnt.

In unserer Rubrik Fragen an den Pfarrer/Nerd geht's auch diesmal gut zur Sache. Stichworte: Kühlschrank-Schimmelgeschichten, nervige Werbung und gegessene Schnecken. Wenn ihr eine Frage an einen von uns oder uns beide habt, schnell schicken! Ihr erreicht uns auf Insta, Facebook und Twitter unter @pfarrerundnerd, oder ganz oldschool per Mail: pfarrerundnerd(at)indeon.de.

Wo wir grad bei Werbung waren: Seba empfiehlt eine kleine Reise in die Vergangenheit, indem ihr euch einen Werbeblock 90er-Reklame auf Youtube gebt. 

Und abschließend der Nerd-Tipp, der so ein bisschen Heizdeckenverkaufsmäßig um die Ecke kommt, aber Sebas vollen Segen genießt: ein Sitzkissen aus „Memory-Schaum“, das euren Hintern und Rücken schont. Gerade in Homeoffice-Zeiten ein echter Gewinn! Seba hat z. B. eines der Marke Piglagogo.

Shownotes Pfarrer & Nerd #58: „Ich lüge dich”

Die 2 großen „L“ - Liebe und Lüge - sind heute das Salz im flotten Pfarrer&Nerd-Süppchen.

Hier sind einige Links ins Internetz zu Themen aus der Folge:

Martin empfiehlt das Stück „Victor/Victoria“ im Staatstheater Mainz. Story: eine Frau spielt einen Mann, der eine Frau spielt. Verwirrend aber lustig und vor allem: gute Musik! Wenn Martin das  sagt, könnt ihr darauf vertrauen. Kostprobe und Karten gibt's hier.

Wer diesen Mann anlügt, kann bis zu 15 Jahre im Knast landen! indeon.de hat ein Interview mit dem Oberstaatsanwalt in Gießen geführt. Passt wunderbar zu 50% unseres Sendungsthemas, nämlich "Lügen". Artikel und Video findest Du hier.

Schon mal 'ne Email versendet und dann gedacht „OH NEIN DAS WOLLTE ICH DOCH GAR NICHT“? Im Nerd-Tipp erzählt Seba, dass das nicht sein muss - in quasi jedem Mailprogramm gibt es die Option, Mails zeitversetzt zu versenden. Bedeutet, dass du nach dem Klick auf "senden" noch einige Zeit hast, die Mail im Extremfall zurückzunehmen. Hier ist ein Artikel, der es für viele Mailprogramme erklärt. Alternativ google einfach nach „<Dein Mailprogramm> verzögertes senden“.

Dieser Tipp ist by the way das Ergebnis einer HörerInnenfrage, die uns zugeschickt wurde. Wenn Du eine Frage an uns hast oder ein Thema, über das wir mal sprechen sollten Deiner Meinung nach: schick uns ne Nachricht in den sozialen Netzwerken ODER einfach per Mail: pfarrerundnerd(at)indeon.de! Wir freuen uns drauf :)!

Den wünscht man sich manchmal: einen komplett schalltoten Raum, in dem man GAR NIX hört, bis auf das eigene Herzklopfen und Atmen. Die Vice hat einen Selbstversuch gemacht!

Shownotes Pfarrer und Nerd #59: „HDL, HMDL“

Das Akronym „HMDL“ ist momentan ein Ding in der Kommunikation meist eher junger Menschen - und mit verantwortlich für den Folgentitel. Eigentlich bedeutet es „Hamdulillah“, übersetzt in etwa: „Gott sei Dank“ oder „Halleluja“. Die Chip hat mehr Infos zu HMDL.

Verlierer der Woche ist für Nerd Seba der NDR, der federführend dafür gesorgt hat, dass die Band „Eskimo Callboy“ nicht für Deutschland zum Eurovision Song Contest fahren darf. Hier hat unser Nerd eine Petition unterschrieben, zusammen mit 112.000 anderen Musikfans. Die Entscheidung des NDR findest du hier. Das einfach herrliche Video zu einem tollen Song kannst du dir hier gönnen.

Nicht nur der ESC ist damit für den Nerd gestorben, sondern auch die WM in Katar. Dass im Öl-Staat nicht alles super ist, wussten wir alle schon länger. Gut zusammengefasst hat das alles der Youtube-Kanal „Simplicissimus“. Wer noch mehr ins Detail gehen möchte, kann sich dieses super Video von MrWissen2Go zum Thema anschauen.

Wir brettern einmal mehr volle Kanne auf den Aschermittwoch zu - für viele Menschen bedeutet das: die FASTENZEIT geht los! Pfarrer Martin arbeitet wieder bei „7 Wochen ohne“ mit, das Motto in diesem Jahr: „Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“. 

Fastest Du dieses Jahr auch was? Oder ÜBST du 7 Wochen lang was? Wenn Du Bock hast, erzähl' es uns - auf Insta oder ganz easy per Mail, pfarrerundnerd(at)indeon.de.

Und am Ende noch was zum Lachen: GOTT hat im legendären Film „Ritter der Kokosnuss“ von Monty Python die deutsche Synchronstimme von Bud Spencer. Kannst du in dem Link hier direkt checken.

Shownotes Pfarrer & Nerd #60: „FRIEDEN erBETEN?“

Auch Pfarrer & Nerd machen sich Sorgen um die Ukraine... Sie haben die Folge aufgenommen, als Präsident Putin noch keinen Angriff gestartet hatte. Deswegen spielt der Konflikt zwar eine Rolle, ist aber nicht das einzige Thema. Vielleicht kann dich die 60. Folge Pfarrer & Nerd ein bisschen ablenken und/oder zum Lachen und/oder Nachdenken bringen! Wir würden uns freuen 😃. Um was es geht? Hier sind ein paar Links zu den Themen der Podcast-Folge:

Am 22.2.2022 war das Datum ein „Ambigramm“. Das bedeutet, man konnte es von oben und unten lesen (kennst du vielleicht auch noch vom Taschenrechner). Ein paar gute Bilder sagen mehr als ein paar tausend Worte, deswegen schau Dir bei Interesse den Wikipedia-Artikel mit vielen wirklich faszinierenden Beispielen für Ambigramme an.

Leider wieder aktuell, der Song... „Russians“ von Sting aus dem Jahr 1985. „Glaub mir, wenn ich Dir sage: ich hoffe, die Russen lieben ihre Kinder auch.“

Eine unglaubliche Geschichte aus Amerika und leider der „Verlierer der Woche“: ein katholischer Priester in Arizona hat jahrzehntelang die falschen Worte bei Taufen gesagt - und deswegen sind die jetzt ALLE ungültig. Kein Witz. Evangelisch.de hat die ganze Geschichte über die Fake-Taufen.

Shownotes Pfarrer & Nerd #61: „Spenden & Überwinden“

Hier kommt ein bisschen Ablenkung von den doch eher oft schlechten Nachrichten aus aller Welt: deine aktuelle Folge Pfarrer & Nerd.

Wir haben ein paar Links aus der Folge für dich zusammengestellt: Die Welt und Deutschland sind im SPENDEN-Modus. Klar sollte mittlerweile sein, dass am ehesten Geldspenden sinnvoll sind - und die natürlich auch nur an Spendensammler, denen du voll und ganz vertraust. Nichts falsch machst du mit der Spenden bei der Diakonie, Martin hat außerdem an MunichKyivQueer gespendet, die das Anliegen haben, besonders der LGBTIQ*-Bewegung in der Ukraine zu helfen.

Pfarrer schon voll und Nerd so halb sind in ihre Fastenaktionen gestartet und erzählen davon: Martin trinkt keinen Alkohol und besucht mit seinem Hund James eine Hundeschule - Seba will 200 Kilometer mit dem Rad fahren. OHNE Elektromotor, um das hier nochmal zu betonen! Auf Instagram halten wir dich, auch in der kommenden Woche (Podcast-Pause), auf dem Laufenden, was unser Fasten angeht.

Wer noch was außer Geld spenden will, kann das mit nem Bett tun: VIELE(!) Menschen in Deutschland haben schon gesagt, ja, ich kann und will Menschen aus der Ukraine aufnehmen, wenn nötig! Die Aktion unterkunft-ukraine.de hat schon mehr als 200.000 Betten in Deutschland „gesammelt“ - steuerst du auch noch ein oder zwei dazu?

Eine von Sebas Lieblings-Apps ist „Read“ - ein super simpler Feedreader. Wenn Du damit nichts anfangen kannst: ein Feedreader packt die RSS-Feeds, also die News, mehrerer Seiten übersichtlich zusammen. Such' einfach in deinem App-Store nach „Feed Reader“, es gibt seeeehr viele verschiedene und fast alle sind super dazu geeignet, Nachrichten aus DEINEN Lieblingsquellen schnell und praktisch zu lesen.

Und als Abschluss noch ein unfassbar schöner, kostenloser Film: „Besser Welt als Nie“ ist die Geschichte von Dennis Kailing aus Hessen, der mit dem Fahrrad um die Welt gefahren ist. Und eine wunderbare Doku daraus gemacht hat. Du kannst den Film momentan gratis in der hr-Mediathek anschauen.

Shownotes „Pfarrer&Nerd“ #62 - „Heilige Raketen?“

Nach einer Woche Pause sind Pfarrer & Nerd back wie die Eighties und spülen deine Ohren in dieser Woche mit einer GANZEN Stunde Hörgenuss durch. Hier findest du ein paar weiter führende Links zur Folge 62.

Nach den Terroranschlägen von 2001 hatte die Evangelische Kirche in Deutschland - EKD - sich angeschickt, eine sogenannte „Friedensdenkschrift“ zu schreiben, auf die Pfarrer Martin Bezug nimmt. Fertig war sie im Jahr 2007 und die EKD-Friedensschrift ist immer noch komplett einsehbar

Nerd-Tipp für Menschen mit oder ohne Kinder: mal wieder die Logo!-Kindernachrichten gucken! Seba steht total drauf, weil hier alles super aufbereitet einfach erklärt wird. Wenn man danach schlauer als nach einer Episode Tagesschau ist, ist das keine Schande :)!

Die Dame auf unserem Titelbild der Episode ist „Saint Javelin“. Die an eine Ikone angelehnte Grafik hält statt einer Bibel oder so einen FGM-148 Javelin („Speer“)-Raketenwerfer. Von dieser „Heiligen“ hat der Erfinder Christian Borys erstmal Aufkleber verkauft - mittlerweile gibt es Shirts, Tassen, Flaggen und so weiter mit ihr. Alle Erlöse der Verkäufe werden an die Ukraine weitergegeben - mittlerweile sind das mehr als 650.000 Dollar.

Welche drei Bücher würden wir mit auf eine einsame Insel nehmen? Sowohl Pfarrer als auch Nerd haben eine erste, vollkommen offensichtliche Auswahl - errätst Du Sie? Mail an pfarrerundnerd(at)indeon.de, es gibt auch nix zu gewinnen :)! Andere Insel-Bücher der beiden: „Ich, Claudius, Kaiser und Gott“, „Ready Player One“ und das aktuelle „Guinness World Records 2022“. Was wären DEINE Bücher für die viel besungene einsame Insel? Schreib es uns!

In dem Zusammenhang hat Seba nach Jahren mal wieder „Cast Away“ mit Tom Hanks gesehen. Nach wie vor ein toller, spannender Film, der auch in seinen Längen absolut überzeugt und nach dem man sich noch ein bisschen dankbarer ins Bett kuscheln kann. Du kriegst „Cast Away“ übrigens noch bis Ende März in deinem Netflix-Abo.

Martins Segen in dieser Woche dreht sich um den Sonntag „Okuli“ (20.3.2022, = Augen – Meine Augen sehen stets auf Gott).
Gott gebe dir leuchtende Augen. Gott wische dir die Tränen aus den Augen, wenn du traurig bist. Gott lasse deine Augen vieles sehen, das dich freut. Gott richte seine Augen freundlich auf dich. Gott gebe dir und der ganzen Welt Frieden. Amen!

Shownotes Pfarrer & Nerd #63: „Aufnahme läuft!”

Neue Woche, neuer Klick: schön, dass Du hier bist! Vielleicht hast du in unsere neue Pfarrer&Nerd-Episode reingehört und bist auf der Suche nach einem erwähnten Link. Vielleicht auch nicht. Ist uns auch total egal, HAUPTSACHE Du bist DA!

„Aufnahme ist die funky doppeldeutige Message in unserem Folgentitel, da es diesmal genau darum geht: Martin empfiehlt den Film „Honecker und der Pastor in der ZDF Mediathek, der die Ereignisse aus dem Januar 1990 verfilmt: ein gescheitertes Ehepaar Honecker steht bei Pastor Uwe Holmer und seiner Familie vor der Tür und bittet um Obdach. Absolut sehenswert und gratis verfügbar! 

Und wenn Du grad schon an der Glotze hängst, bleib direkt da: der Pfarrer empfiehlt außerdem die Netflix-Produktion „Inventing Anna, die ihn richtig gepackt hat. Die 9-teilige Serie erzählt die wahre Geschichte der deutsch-russischen Hochstaplerin Anna Sorokin, die sich in die New Yorker High Society schwindelt und dafür im Gefängnis landet.

Wer es lieber analog und zwischenmenschlich mag, ist in dieser Woche, man staune, beim Nerd besser aufgehoben! Seba hat von seiner Frau eine „Losbox für Paare” geschenkt bekommen. Mit den Losen gibt's immer mal wieder nette „weißt Du noch” und weitere erzähl- oder fühl-Momente für Deine Beziehung. Bei Seba zuhause ist dadurch zum Beispiel das Ritual „3 Minuten am Stück umarmen” eingezogen. Empfehlenswert!

Wusstest Du, dass es Tausende aktuelle Bücher und Hörbücher gratis für dich gibt? Seba wusste es bis vor ca. 2 Jahren nicht. Wenn Du bei einer Bibliothek bei dir um die Ecke Mitglied bist, kannst Du in der sogenannten „Onleihe” Inhalte digital auf deinen Computer oder E-Reader laden (funktioniert NICHT mit Amazon Kindle). Ein Service, der Seba tatsächlich schon sehr viele Euro gespart hat - warum kaufen, wenn du auch leihen kannst?

Verlierer der Woche sind die armen Wiener, die von einem Hacker um den Schlaf gebracht wurden. Der hat sich in die Glocken des Stephansdoms gehackt und mitten in der Nacht föhlich losgeläutet. Die Süddeutsche hat dem Dompfarrer danach interviewt.

Martins Segen in dieser Woche dreht sich um den Sonntag „Laetare”:
Gott gebe dir viele Gründe, warum du dich freuen kannst.  Das Gute in deinem Leben möge stärker wirken als das, was dir zu schaffen macht.  Inmitten von Sorgen sei Gott deine Hilfe. Gott segne dich und behüte dich.  Gott gebe dir und der Welt Frieden! 🙏💙😇

Shownotes Pfarrer & Nerd #64: „Halbe Kinder”

Es ist zum Haare raufen! Es sei denn, man hat ne praktische Glatze (Abgekürzt "Pratze") wie Martin. Nein, im Ernst, Haare und Glatzen nehmen einen Teil der Folge heute ein. Wie wir da hin gekommen sind, haben wir vergessen. Aber du kannst es nachhören! Und zum Lesen gibt es hier einige Links zu den Inhalten der Episode.

Der als "Gosling-Gate" bekannt gewordene Streich, den Joko&Klaas der Goldenen Kameragespielt haben, hat 2017 deutsche Fernseh-Geschichte geschrieben. Zusammenfassung: Joko&Klaas rufen bei dem Fernsehpreis an und tun so, als könnten sie Schauspielstar Ryan Gosling zur Preisverleihung bringen. Spannender als ein Krimi und super lustig! Hier ist der erste der beiden Teile.

Wir bleiben bei Youtube: Rahel Welsen ist 44 Jahre alt, Fotografin - und hat eine Glatze. Mit ihrer Ausstellung, die du grad im Haus am Dom in Frankfurt sehen kannst will Rahel Frauen helfen, die dasselbe "Problem" haben. Sie selbst hat sich längst mit ihren nicht vorhandenen Haaren versöhnt. Wir haben Rahel in ihrem Atelier besucht.

Noch eine tolle Frau ohne Haare ist P&N-Hörerin Julika. Auf Instagram feiert sie ihr Leben augenzwinkernd als "juli_oben_ohne". Hier findest Du ihr Profil.

Will Smith ist eigenen Aussagen zufolge gläubig. Von seiner Oma hat er wohl viel über Gott gelernt, hat er mal in einem Interview erzählt. Das hat ihn nie davon abgehalten, auch viel Geld an Scientology zu spenden ... okay, auch an andere Religionen, muss man dazu sagen. Im Podcast stellen wir fest, dass er die Situation mit Chris Rock auch anders hätte lösen können - wenn er mal in die Bibel geschaut hätte, konkret in Matthäus 18.

Weiter geht der wilde Bibel-Ritt zu König Salomo. Von dem kommt auch der Titel unserer Folge - Kenner wissen, was wir meinen. Wie Salomo von Gott ganz Feen-like drei Wünsche erfüllt bekommt und wie das fast ein Kind das Leben gekostet hätte - liest Du in 1. Könige 3.

Martins Segen kommt aus seinem Fastenkalender und hat für jeden was dabei: Gott segne dich. Gott erfülle deine Füße mit Tanz, Deine Arme mit Kraft, Deine Hände mit Zärtlichkeit, Deine Ohren mit Musik, Deine Augen mit Lachen, Deine Nase mit Wohlgeruch, Deinen Mund mit Jubel, Dein Herz mit Freude. So segne dich Gott!

Shownotes Pfarrer & Nerd #65: „Mit Karacho in die Karwoche“

Hallöle! Hier sind die Infos zurneuen Folge P&N - kurz und knackig heute, wie eine leckere Wurst. Aber klickbar!

Palmsonntag ist eines unserer Themen heute, wer hätte das gedacht? Wir. Die Geschichte von Jesus Einzug in Jerusalem und wie dann alles sehr schnell den Bach runter ging, findest Du in der Bibel bei Johannes 12.

Sebas Nerd-Tipp ist für Menschen, die Zugriff auf Prime Video haben: die Serie„Die Legende von Vox Machina“ ist die Verzeichentricklichung der Abenteuer der Rollenspiel-Gruppe „Critical Role“. Jetzt auch auf Deutsch verfügbar! Achtung, richtet sich absolut an Erwachsene. Die Serie schafft tatsächlich einen Spagat zwischen teilweise sehr gewalttätigen Szenen, Humor und bisschen was für's Herz ist auch dabei, ist doch klar.

Martins Segen in dieser Woche will Dir Mut geben und stärken - egal, ob es Dir grad gut oder schlecht geht. Gott ist da, und er interessiert sich SEHR für Dich :)!

Gott segne dich mit seiner Kraft, die aus dürrem Holz immer wieder neues Grün sprießen lässt, Gott segne dich mit seiner Kraft, damit deine Hoffnung wächst und sich entfaltet, so wie aus einem trockenen Samenkorn Blüten austreiben.  Gott segne dich mit seiner Kraft, die Steine von Gräbern rollt und Freude ausbrechen lässt.  (Birgit Müller aus “Der Gottesdienst. Liturgische Texte in gerechter Sprache”)

Shownotes Pfarrer und Nerd #66: „Warme Unterhosen“

AUS UND VORBEI! Ist Deine Wartenszeit. Nach 2 Wochen Nerd-Urlaub geht's heute (mit leichter Überlänge sogar!) wieder in die Vollen. Pfarrer und Nerd unterhalten sich in ihrem bunten Podpourri über tausend Sachen - alles mit weiteren Infos haben wir hier für Dich zusammengestellt.

First things first: wir haben uns für den deutschen Podcast-Preis beworben und Du kannst für uns abstimmen. Geht schnell und ohne Anmeldung. Danke :)!

In unserer Podcast-freien Zeit waren sowohl Pfarrer als auch Nerd im Kino: Seba war in „Eingeschlossene Gesellschaft“ und kann die deutsche Komödie empfehlen - auch, wenn er selber kein Pädagoge ist. Für die ist es nochmal extra witzig, die stereotypen Lehrer zu sehen, die sich gegenseitig unter Druck fertig machen. Muss man nicht im Kino gucken (in ein paar Monaten daheim geht auch), aber hat trotzdem Spaß gemacht. Martin war in „Der Waldmacher“, ein Doku-Film von Volker Schlöndorff (Oscar für die „Blechtrommel“). Volle Empfehlung vom Pfarrer!

Ebenfalls im Urlaub hat der Nerd das Buch von Alexander Bojcan gelesen - den kennst Du vielleicht als seine Kunstfigur „Kurt Krömer“. Im vergangenen Jahr hat Alexander/Kurt seine Depression öffentlich thematisiert, mit 8 Wochen Klinikaufenthalt und allem, was dazu gehört... die ganze Geschichte gibt es in seinem Buch „Du musst nicht alles glauben, was Du denkst“ (KiWi Verlag, 20€). Unbedingt lesenswert, wenn man sich für das Thema interessiert und kein Problem mit einer manchmal etwas derberen Sprache hat.

DAS Osterthema auch in den säkularen Medien war natürlich die „Passion“ auf RTL. Anschauen kann man die jetzt nicht mehr - außer, man hat einen RTL-Account. Den und das Video bekommst Du bei Interesse hier.

Oh, bevor wir das vergessen: in unserer neuen Rubrik „P&N-Challenge“ kriegst Du jede Woche eine freiwillige Aufgabe gestellt. Diesmal: Lobe eine andere Person für ihre Klamotten! Wenn Du Bock drauf hast, erzähl uns, was Du mit der Challenge erlebt hast: Du kannst uns mailen an pfarrerundnerd@indeon.de oder schick uns eine Nachricht bei Insta oder Facebook (@pfarrerundnerd).

Martins Segen passt zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai:

Gott gebe dir, dass du deinen Tag mit einem Lächeln beginnen kannst, weil du dich auf die Aufgaben und Begegnungen freust, die auf dich warten.
Gott schenke dir die nötige Geduld für das, was dir lästig ist und überflüssig erscheint. 
Gott lenke das, was du tust, zum Guten.
Gott segne dein Tun und dein Lassen, dein Arbeiten und dein Ausruhen.

Shownotes Pfarrer & Nerd #67: „Gedenken-Gedanken“

ROMANTIK wird nicht nur am Anfang dieses Satzes, sondern auch in der neuen Folge Pfarrer&Nerd GROSS geschrieben. Alles, was sich verlinken lässt, hier nochmal für Dich zum nachlesen und -klicken:

Bis zum 8. Mai konntest du für uns beim Deutschen Podcast-Preis abstimmen. Dankeschön :)!

In der „P&N-Challenge“ hast du diese Woche die (freiwillige) Aufgabe, jemandem eine Süßigkeit zu kaufen. Ob ne ganze Tüte Chips oder nur ein Riegel oder was auch immer entscheidest Du - und auch, für wen. Mach einfach mal jemandem eine Freude mit einer Sache, von der du weißt, dass er/sie sie mag!

Wenn du Lust hast, erzähl' uns von deiner Challenge - oder von irgendwas anderem. Du erreichst uns auf Insta oder Facebook oder oldschool per Mail.

Sebas Nerd-Tipp ist wieder was Besonderes auf Amazon Prime Video: der von ihm sehr geschätzte Klavier-Kabarretist Bodo Wartke hat dort 2 Theaterstücke („Antigone“ und „König Ödipus“) sowie ein komplettes Live-Programm am Start. Absolut sehenswert, wenn Du entweder gerne lachst ODER gute Texte magst ODER perfektes Klavierspiel genießen kannst.

Shownotes Podcast Pfarrer & Nerd #68: „Ja Mai!“

Servus! Um hier mal im Bayerischen zu bleiben. So muss der Folgentitel ausgesprochen werden, um überhaupt irgendeinen Sinn zu ergeben. Und wo wir grad bei ausgesprochen sind: Ausgesprochen nette Themen haben wir auch in dieser Woche - hier findest Du ein paar Links zu ebendiesen.

Einmal mehr empfiehlt Seba die sehr gute Sendung „Chez Krömer“, diesmal die Ausgabe, in der Harald Glööckler zu Gast ist. Halbe Stunde extrem gute Unterhaltung.

Die Passionsspiele in Oberammergau haben laut dieser Folge keinen Live-Stream. Aber es könnte sein, dass doch einer stattfindet, da sind wir uns nicht ganz sicher. Bei Interesse einfach mal im Auge behalten, ist dann auch billiger als Karten kaufen. Die starten bei 30€...

In der Folge noch als Legende abgetan, aber inzwischen vom Nerd belegt: Chlor riecht man erst, bzw. unter Anderem, wenn es mit Urin in Kontakt kommt. Was das für Deinen nächsten Schwimmbad-Besuch bedeutet, musst Du selber wissen.

Und wir streifen in einem anderen Zusammenhang nochmal die empfehlenswerte Buchreihe„Achtsam morden“. Eingebettet in eine gute Krimi-Geschichte kannst Du hier auch noch was über die Konzepte der Achtsamkeit lernen.

In unserer wöchentlichen Challenge kriegst Du diesmal eine Aufgabe, die mit der Arbeit im Haushalt zu tun hat! Deine Abenteuer in der Richtung kannst Du uns mitteilen, wenn Du willst - schick uns ne Nachricht bei Insta, Twitter oder Facebook (einfach nach „Pfarrer & Nerd“ suchen) ODER hau 'ne Mail raus: pfarrerundnerd@indeon.de. Wir freuen uns, was von Dir zu lesen!

Martins Mai-Segen:

„Ich wünsche dir, dass es dir in allen Stücken gut geht und du gesund bist, so wie es deiner Seele gut geht.“ (3. Johannes 2).
Gott segne dich, dass es dir wohlergeht und du einen guten Weg für dich findest.

Shownotes Pfarrer & Nerd #69: „Ora @ Labora“

Schwarz und weiß wie Schnee! Ist nicht nur ein gerade in diesen Tagen beliebter Gassenhauer in good old FFM, sondern auch der Hintergrund unserer aktuellen Grafik zur Folge. Und Stichwort Hintergrund, hier sind einige klickbare Infos aus ebendiesem:

Martin hat ESC geguckt, hihi. Braucht man sich aber gar nicht in kompletter Länge geben! Sein Ohrwurm-Tipp ist Sam Ryder mit „Space Man“: Ob es so ein Ohrwurm ist, wie Martin in der Folge proklamiert: you be the judge.

Seba ist natürlich immer noch sauer, dass Electric Callboy nicht für Deutschland an den Start gehen durften. Die sind grad auf Europa-Tour und haben am Sonntag nach dem ESC ein Live-Video ihres Bewerber-Songs „Pump It“ online gestellt. Entscheidet auch hier selber: wäre es nicht geil gewesen, wenn Deutschland mit diesem BRETT angetreten wären?

Dass Electric Callboy Vollblut-Musiker sind, beweisen sie auch in der Unplugged-Version von „Pump It“:

Auch um Alkohol geht's diesmal, und weil Seba den ganzen Kram hier auch immer schreiben darf, verlinkt er euch exklusiv seinen Lieblings-Drink momentan: Belsazar Tonic. Du kannst auch einfach einen Rose-Wein und Tonic Water nehmen. Optional: Grapefruit-Scheibe oder so, damit es auch gesund wird! 😁

Oh, und die 2. Staffel der Jesus-Erfolgs-Serie„The Chosen“ ist jetzt am Start! Am Sonntag, 22.5., kommt die erste Folge - und dann jede Woche eine neue. Du kannst das Ding kostenlos gucken, in der entsprechenden App: such einfach im Playstore oder App-Store nach „The Chosen“.

Martins „Eintracht“-Segen an Ende, angelehnt an Jesaja 40,31:

Gott gebe dir neue Kraft, dass du aufsteigst mit Flügeln wie Adler, 
dass du fröhlich in deinen Tag gehst und nicht müde wirst. 
So segne dich Gott. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #70: „Geist-Reich“

Das wird ne schnelle Nummer heute! Martin und Seba reden wie immer viel in der neuen Folge, aber wahnsinnig viel zum „weiterklicken“ gibt es nicht. Aber wen es interessiert:

Martin schafft morgens 35 Liegestütze! 25 am Stück und dann nochmal 10 etwas später. Wie viele schaffst du? Das ist unserer P&N-Challenge der Woche :)! Schick uns dein Ergebnis oder andere Nachrichten an pfarrerundnerd(at)indeon.de oder einfach als Nachricht auf Insta an @pfarrerundnerd.

In Folge seines Achtsamkeits-Seminars empfiehlt der Nerd Bücher von Eckhart Tolle, zum Beispiel „Leben im Jetzt“, Goldmann Verlag, 15€. Das liest er momentan.

Martins Pfingst-Segen mit „extra viel Geist“:

Gott gebe dir seine heilige Geistkraft,
Himmlische Einfälle,
Trost, wenn du ihn brauchst,
Wenn du ein bisschen verzagt und erschöpft bist, Esprit und Energie von oben.
So segne dich Gott. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #71: „Drei-einig und -faltig”

Willkommen bei den Shownotes zur Folge 71! Der wilde Themenmix dieser Woche wird wie immer von einigen weiter führenden Links zum Lesen, Hören und so weiter nochmal weitergedreht.

Die Story von Jesus, in der er irgendwie kindisch oder auch jähzornig wirkt, ist die mit dem Baum, den er verdorren lässt. Einfach nur, weil der keine Früchte trägt, als Jesus Hunger hat. Hier findest du die Geschichte zum Nachlesen.

Der „Segensroboter“ Bless-U2, den die EKHN hat bauen lassen, sorgt regelmäßig weltweit medial für Schlagzeilen. Ist das die Zukunft? Oder nur eine komische Maschine? Funktioniert so ein Segen wirklich?? Hier ist ein Video, das den segnenden Blechkameraden vorstellt.

Wir sprechen in dieser Folge auch über das wichtige Thema Knochenmarkspende. Martin hat da etwas mehr Erfahrungen als Seba - er hat sich schon vor vielen Jahren typisieren lassen. Wenn Du dich da schlau machen möchtest: Bei der Stammzellenspenderdatei gibt es mehr Infos.

In unserer Pfarrer&Nerd-Challenge diese Woche haben wir den Welt-Yoga-Tag am 21. Juni im Kopf. bzw. im Bauch, die Challenge ist nämlich: Atmen! Eine Minute lang auf deinen Atem achten, das heißt langsam atmen und länger AUS als EIN. Ist laut Martin auch ein gutes Mittel gegen Aufregung, welcher Art auch immer!

Wenn Du Lust hast, schreib uns auf Insta an @pfarrerundnerd oder per Mail. Wir freuen uns, von Dir zu lesen :)!

Martins Segen zum Dreieinigkeitssonntag Trinitatis

Gott – Ursprung und Ziel – zeige dir auf deinem Weg, aus welchen Kraftquellen du schöpfen kannst.  Jesus Christus öffne deine Sinne für Gottes Liebe in der Welt. Heilige Geistkraft beflügele und beseele dich.
So segne dich Gott. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #72: „Pack-Probleme, Pisa-Pfakten“

Es ist wieder P&N-Zeit! Martin kommt mega entspannt aus dem Urlaub wieder - da muss natürlich erstmal eine stressige Podcast-Aufnahme mit dem Nerd Seba gemacht werden.

Ein Wort, das Martin mitgebracht hat: „Glamping“, als die Verbindung von „Glamour“ und „Camping“. Seba kontert mit „Workation“ - also der Mischung aus „Work“ und „Vacation“. Urlaub mit Arbeit halt. Hier näher beschrieben.

Jedenfalls hat der Pfarrer seinen Wohnmobil-Urlaub genossen und das erlebt, was schon Thomas D. 1997 in seinem Track „Rückenwind“ beschrieben hat: mit Wohnmobil bist Du „immer am Ziel“. Von diesem 24 Jahre alten Track gibt es mittlerweile einen wunderbaren Remix.

Durch Martins Berichte aus Pisa, der Stadt mit dem schiefen Kirch(!)turm, ist der Nerd über die wirklich interessante Wikipedia-Seite gestolpert. Da wird nochmal genau erklärt, warum das Teil so schief ist. Und bleiben wird.

Um die Taufe geht es in dieser Folge auch - was genau sie soll und warum Christen sich bis heute taufen lassen, beschreibt der Apostel Paulus sehr gut in der Bibel, im Brief an die Christen in Rom, Kapitel 6.

Sportliches Highlight der Woche: die Frauen-Fußball-EM in England ist in vollem Gange - und die Deutschen Frauen haben absolut Chancen auf den Titel. Auch wenn sie nicht mehr so übermächtig sind wie noch vor einigen Jahren. Ein legendärer Werbespot mit der Mannschaft ist hier - unbedingt anschauen!

Martins Segen der Woche ist durchaus auch für Leute geeignet, die unterwegs sind - aber auch für alle anderen. Im Leben unterwegs sind wir doch alle, oder? 😅

Möge Gott dich behüten auf allen deinen Wegen,
in allen deinen Stunden segne Gott dein Tun.
Wenn du traurig bist, soll Gott mit dir singen und tanzen,
damit du wieder lachen kannst. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #73: „Wel-Traum-Hochzeit“

KEINE Kuhhaut der Welt ist vorbereitet für den wilden Themenmix der neuen Folge Pfarrer&Nerd. Da du im Idealfall keine Kuhhaut BIST, kannst du die Folge aber bedenkenlos hören. Wenn du dich für weiterführende Klick-Erlebnisse erwärmen kannst, bist du hier richtig.

Christian Lindners Hochzeit hat nicht nur positive Wellen gemacht - das Interview des Finanzministers mit der Zeitschrift „Chrismon“ bringt etwas Licht ins Dunkel.

Wir machen eine wilde Reise durch verschiedenste Bibel-Geschichten diesmal. Die Geschichte mit Jesus und der Syrophönizischen Frau (merken für's nächste Mal Galgenmännchen!) findest du in Matthäus 15,21 und/oder in Markus 7,24.

Seba ist, wie (vermutlich) Millionen anderer Erdbewohner, von den Socken bezüglich der Bilder des James Webb-Weltraumteleskopes. Einen super Crashkurs in der ganzen Materie gibt es in einem Der Standard-Artikel über das Teleskop. Quasi-Nerd-Tipp: Bilder vom Webb-Teleskop sind übrigens geile Bilschrim-Hintergründe.

Und noch was BUNTES zum Abschluss: am Wochenende feiert der Christopher Street Day in Frankfurt 30. Geburtstag - wir sagen Herzlichen Glückwunsch und lasst den Regenbogen flattern!! Unsere Kollegen haben ein Top-Video über Pfarrer Nulf Schade-James als Dragqueen gemacht, ziehs dir rein!!!

Martins Segen für Weltraumforscher, frisch vermählte und ALLE anderen:

Gott lege seinen Segen auf dich. 
Gott mache dir Mut, wenn du Angst hast.
Gott gebe dir Energie. 
Gott segne dich und lasse dich ein Segen für andere sein. 

Amen und Bruderkuss auf die Häupter!

Shownotes Podcast Pfarrer & Nerd #74: „Wir RAUFEN übers TAUFEN“

PLOT-TWIST! STREIT zwischen Pfarrer und Nerd? Naja, fast zumindest. Es geht diese Woche viel um's Thema Taufe, und da sind wir teilweise unterschiedlicher Meinung. Was sich sonst noch klicken lässt, haben wir hier für Dich zusammengestellt:

Ein Bekannter von Martin schaut zur Beruhigung (und Abkühlung im Geiste) Regen-Videos auf Youtube. Ich (Nerd) hab mal getestet und ja, das ist schon ganz cool. Zum Beispiel hier kannst Du durch New York laufen, inklusive Regen.

Von da ist es nicht weit zu „Singing in the Rain“: das Lied kennt quasi jeder, aber wie heißt eigentlich der Film dazu? Wir sagen's Dir: „Singing in the Rain“ 😀. Die ikonische Szene mit Gene Kelly und künstlichem Regen aus dem Jahr 1952.

Was ist das Darknet?Seba ist kein Experte, aber Martin komplett ahnungslos ;). Hier ist ein Artikel, der das Ganze sehr schön und schnell erklärt. Das Darknet an sich ist nämlich, entgegen der landläufigen Meinung, erstmal nix böses oder schlimmes.

Schon mal was von „Höllensturz“ gehört? Klingt fies, auch der lateinische Begriff „massa perditionis“ klingt nicht nach Kindergarten. Einmal mehr erklärt uns Wikipedia was, in diesem Fall ein Motiv aus der christlichen Lehre.

Und noch was schönes/hilfreiches: das Prinzip der „Radikalen Akzeptanz“, das in der Folge angesprochen wird, kann helfen, mit kleinen und großen Schicksalsschlägen im Leben besser klar zu kommen. die Psychotherapeutin Dr. Bettina A. Maier erklärt hier kurz&knackig, was es damit auf sich hat.

😇 Martins Segen zum Urlaubs- bzw. Ferienanfang:

Gott gebe dir ein fröhliches Herz,
erfrische Geist und Sinn.
Was dir Sorge bereitet, sei weit, weit weg.
Gott behüte dich auf deinen Reisen und Wegen.
So segne dich Gott.

Pfarrer & Nerd Shownotes zur Folge #75: „KatHokus Pokus“

Was passiert, wenn ein evangelischer Pfarrer und ein Freikirchler ganz viel über die katholische Kirche sprechen? Ganz easy - eine neue Folge Pfarrer & Nerd. Wir stellen viele in unseren Augen wichtige Fragen und sprechen aber genauso offen auch darüber, was uns an der katholischen Kirche gefällt. Wenn Du auf der Suche nach Links aus der Episode bist: Deine Suche ist zu Ende, siehe unten!

Unverschämterweise nutzt Martin unsere Reichweite, um auf ANDERE Podcasts hinzuweisen! Okay, muss er wissen. Ans Herz legt er Dir „Unter Pfarrerstöchtern“, in dem die Schwestern Sabine Rückert (stellv. Chefredakteurin ZEIT) und Johanna Haberer (Theologieprofessorin)Texte der Bibel analysieren. Empfehlung des Pfarrers!

Und noch mehr zur Sache geht es im Podcast „liebesäpfel“ (sic!): Da sprechen die Jugendsexualpädagogin und Sex-Positive-Aktivistin Lea und der Theologe und Philosoph Jonas über Sexualität, Glaube und Spiritualität. Vielleicht nicht immer jugendfrei, aber in jedem Fall horizonterweiternd!

Eine tolle Geschichte, die zu unserem Thema passt, ist die der Pfarrerin Henriette Crüwell. Henriette ist katholisch aufgewachsen, wurde dann irgendwann Alt-katholisch und DANN evangelisch. Im Vergleich zu anderen Glaubens-Biografien eine echte Achterbahnfahrt! Hier erfährst du mehr über Ihren Weg und ihre Gründe.

Wenn wir über die katholische Kirche in Deutschland sprechen, kommen wir nicht am sogenannten „Synodalen Weg“ vorbei. Der bezeichnet sich selbst als „ein Gesprächsformat für eine strukturierte Debatte innerhalb der römisch-katholischen Kirche in Deutschland“: es geht vor allem, aber nicht nur, um die Aufarbeitung von Fragen bezüglich des sexuellen Missbrauchs in der Kirche. In den Medien war der synodale Weg zuletzt, weil er eine Abfuhr von Papst Franziskus kassiert hat.

Der Nerd hat mal wieder einen Filmtipp auf Lager: „JCVD“ mit Jean-Claude van Damme (2008). Das ist einer von Sebas Lieblingsfilmen: van Damme spielt sich hier selber, er ist der B-Movie-Star, der egal wo er hinkommt nur Tricks zeigen soll und immer freundlich sein muss. Dass er private Probleme hat, bekommt kaum einer mit. Aber dann wird „The Muscles from Brussels“ in einen Banküberfall verwickelt... Seba sagt: „Eine schauspielerische Leistung wie die hier hab ich JCvD echt nicht zugetraut. Ein echt überraschender, spannender Film - mit einer guten Dosis Seelenstriptease.“ 

Und kurz vor Schluss noch die Pfarrer&Nerd-Challenge: Lob' diese Woche jemanden! Seba ist auch gelobt worden und es hat voll gut getan. Deswegen schaut mal, wen ihr loben könnt - vielleicht für eine Sache, die so zuverlässig von der Person gemacht wird, dass man sie kaum noch bemerkt...?

Martins Segen für den August:

Gott bewahre dir ein ehrfürchtiges Staunen
über die Schönheit seiner Schöpfung:
Himmel, Mond und Sterne sind seiner Finger Werk.
Gott schenke dir Dankbarkeit, dass er dich wunderbar gemacht hat
und an dich denkt an jedem Tag deines Lebens.
Gott zeige dir, wo er dich braucht,
damit das Leben auf der Erde für alle Geschöpfe lebenswert bleibt.
Gott schenke dir im August viele Momente,
die dich innerlich erheben und freuen. 
So segne dich Gott. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #76: „Gotteskasten & Gazpacho“

Hier ist wieder deine Gurkentruppe! Pfarrer und Nerd streifen wieder durch einen wilden Themenmix. Klickbares aus der Folge 76 und ein paar weitere Infos bekommst du hier!

Seba war auf der „Lego-Baustelle“. Das ist eine supertolle Ferien-Aktion im Deutschen Architekturmuseum, bei der Familien in der Ferienzeit mit hunderttausenden (!) Legosteinen bauen können. Rechtzeitig auf der Homepage informieren, damit ihr die Lego-Baustelle in den nächsten Sommerferien nicht verpasst! GANZ Schnelle Familien können noch am 6.&7. August einen Slot reservieren.

Wir trauern mit Star Trek-Fans in aller Welt um Nichelle Nichols: sie hat in der ersten Star Trek-Serie die Brückenoffizierin Uhura gespielt. Warum das eine „Revolution“ und wegweisend für die Zukunft war und was Martin Luther King damit zu tun hatte, hat golem.de in einem tollen Artikel zusammengefasst.

Des Nerds Aufreger der Woche: Liquids für E-Zigaretten, wie er auch eine benutzt, werden auf unfassbarste Art und Weise besteuert. Anfang August ging es los, bis 2026 werden sich die Kosten für diese Liquids ca verfünfzehnfachen. Und das betrifft am Ende jeden - auch Nicht-Dampfer. Warum, erklärt die Berliner Zeitung.

Martins Tipp für eine Mahlzeit an heißen Tagen: Das in der Folge Titelgebende Gazpacho. Also so eine Art kalte Gemüsesuppe. Der Pfarrer hat auf Chrismon das tolle Rezept einer Kollegin entdeckt.

Und noch was zum Lachen: Instagram-Userin @juliandthechurch hat mit ihrer Tochter einen kleinen Sketch vertont - Stichwort Schulnoten und Gerechtigkeit 😉.

Die Pfarrer&Nerd-Challenge kommt diesmal vom Pfarrer: es geht darum, „Etappensiege“ zu feiern! Mach dir bewusst: wenn du hart für was gearbeitet hast, MUSST du dir danach auch die Zeit nehmen, kurz die Beine hoch zu legen, darauf zurückzublicken - und stolz zu sein. Ein Stück Mentalhygiene für jeden, der es macht 😀!

Martins Segen kommt aus seiner Kindheit:

Leuchte mit den Sternen,
Singe mit dem Wind,
Blühe mit den Blumen,
Denn du bist Gottes Kind.
Gott segne dich und gebe dir und der ganzen Welt Frieden. 

Shownotes Pfarrer & Nerd #77: Wir sind „Feriaenreif“ - äh ferienreif

Guten Tag! In Ihren Shownotes! Alles, was sich klicken lässt aus der neuen Folge, findest du hier:

Der fremde Mann auf unserem diesmaligen Titelbild ist Don Mattia Bernasconi, ein junger Priester aus San Luigi Gonzaga bei Mailand in Italien. Mattia hat eine katholische Messe spontan im Wasser gehalten, inklusive als Altar geweihter Luftmatratze. Ganz schön flexibel für katholisch, sagen wir! 😉 Hier siehst du ein Video der Aktion, für die Mattia auch gut Ärger bekommen hat. Und Euronews fasst alles in einem kurzen Artikel zusammen.

40.000 Menschen haben im indischen Delhi gegen eine Kirchenreform protestiert. Es ging darum, ob Priester bei der Messe mit dem Gesicht zur Gemeinde stehen sollen oder eben nicht. Ein Beispiel dafür, welche unterschiedlichen Aspekte an Glaube, Kirche und Gott unterschiedlichen Menschen super wichtig sind…

Ende August bis Anfang September ist Deutschland erstmals Gastgeber einer riesigen Kirchen-Veranstaltung: der weltweite, ökumenische Rat der Kirchen tagt in Karlsruhe. Was ihn so besonders macht, welche Ziele er sich auf die Fahne geschrieben hat UND warum kein einziger Katholik dabei ist, besprechen wir in der Podcast-Folge von Pfarrer und Nerd. Die offizielle Homepage des Kirchen-Treffens findest du hier.

Martins Segen ist ein Klassiker, ein irischer Reisesegen – passend zu Sebas Urlaub:

Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen
und der Regen um dich her die Felder tränken.
Und bis wir uns wiedersehen,
möge Gott dich schützend in seiner Hand halten.

Shownotes „Nerd ohne Pfarrer“: Podcast-Talk mit Frank Lemke, Samuel Harfst und Jonas Goebel

#1: Im Auto nach Tibet mit Frank Lemke

Eines Tages musste es passieren: Martin im Urlaub und Sebaallein zuhaus, wenn man so will. Deswegen erlebst Du in der neuen P&N-Folge zum ersten Mal einen Talkgast: Frank Lemke ist momentan mit seinem Kleinwagen auf dem Weg nach Tibet. Und Indien. Und hat viele spannende Geschichten und Einsichten im Gepäck - schon jetzt, ca. einen Monat nach seiner Abreise. Alles, worüber wir sprechen, das „weiterklickbar“ ist, findest Du hier:

Franks momentaner Lieblingsfilm ist „Die Legende von Bagger Vance“ mit Will Smith und Matt Damon. „Der Film hat mich gelehrt, dass ich auf Gott vertrauen darf“, erzählt Frank. Streambar ist er momentan nicht, Du kannst ihn aber für wenige Euro kaufen.

Und um noch einen Film geht es: „Besser Welt als nie“, hat Seba schon mal von erzählt - die Geschichte eines jungen Mannes aus Hessen, der mit dem Fahrrad die Welt umrundet und sich dabei filmt. Wunderschön und absolut sehenswert - der reinste Urlaub!

Im Gespräch stellen wir fest, dass das Buch „Der Alchimist“ von Paulo Coelho der Startschuss für Franks Reise war - wenn auch vor mehr als 20 Jahren. Auch der Nerd kennt und liebt das Buch. „Sollte jeder mal gelesen haben“ ist Sebas knappe Meinung dazu. Gibt's beim Diogenes Verlag.

Ganz wichtig: Wenn Du Frank begleiten willst, kannst Du das auf Insta und/oder Facebook tun!

Und Frank erzählt von einem Coaching, das er gemacht hat - dabei hat er seine eigenen negativen Glaubens- oder Lebenssätze identifiziert und sich mit ihnen auseinandergesetzt. Nennt sich „SHP-Potential“ und Du findest es hier.

Wenn Du Lust hast, schreib uns was: auf Insta an @pfarrerundnerd oder per Mail: pfarrerundnerd(at)indeon.de. Wir freuen uns, was von Dir zu lesen :)!

Oh, und der Segen kommt vom Nerd: er hat ihn von seinem Achtsamkeits-Wochenende im Exerzitienhaus Hofheim mitgebracht.

Gott segne Deinen Aufenthalt. Gott begleite Dein Kommen und dein Gehen. Gott nehme von Dir, was Dich hindert zu Dir. Gott gebe Dir, was Du für Dein Menschsein brauchst.
Gott begegne Dir in jedem Menschen. Gott berge Dich in seiner liebenden Nähe. Gott gewähre Dir Frieden und Gutes.
Gott segne DICH!
(Bruder Stefan Federbusch)

#2: „Das Privileg zu sein“ mit Samuel Harfst

Weil Jobs nicht NUR Nachteile haben sollten, hat sich Nerd Seba diesmal einen Talkgast eingeladen, bei dem er ein kleines bisschen Fanboy sein darf: Musiker Samuel Harfst aus Hüttenberg bei Gießen ist Weltrekord-Halter für das längstes Straßenkonzert, Hochbett-Opfer (2 gebrochene Zeigefinger) und Showopener für Whitney Houston. Mit „Das Privileg zu sein“ hat er außerdem einen Song geschaffen, der tausende Menschen bewegt, ermutigt und inspiriert hat. Jetzt ist Samuels Buch mit dem selben Titel rausgekommen und eines der Themen im Talk. 

Talk bei Pfarrer & Nerd: Samuel Harfst - Vom Glück, das wir schon haben

Weil Pfarrer Martin nicht da ist, kommt der Segen vom Nerd - bzw. von Samuel: er ist ein Zitat aus dem neuen Buch.

Ich wünsche Dir nicht alles Glück der Welt, sondern dass du jeden Tag wenigstens einen Moment lang spürst, dass am Leben zu sein bereits das größte Glück ist.

#3: „Jesus, Füße runter!“ von Jonas Goebel

Du hast die Shownotes gefunden! Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch. Falls du dir damit die richtige Antwort auf die Gewinnspielfrage aus der Folge erhoffst, die ist nicht hier und das Gewinnspiel auch leider schon ausgelaufen. 

Da Pfarrer Martin in der Folge nicht am Start ist, gibt es einen Talk-Gast: Pastor Jonas Goebel ist dabei, der zwei kirchenkritische Bücher geschrieben hat. Vielleicht schaust du mal bei Jonas' neuem Buch „Jesus, Füße runter!“ vorbei (Herder, 16 Euro) oder auch beim ersten Teil „Jesus, die Milch ist alle“ (Herder, 16 Euro). 

Jonas findest du an mehr als 1.000 Stellen im Netz: Zum Beispiel auf seinem Blog, bei Twitter und Facebook, Insta und YouTube. Jonas hat außerdem den Segen für uns gesprochen:

Jesus Christus spricht:
Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.
So geht auf eurem Weg mit dieser Wahrheit durchs Leben.
Und es segne und behüte Dich
In allen Höhen und Tiefen deines Lebens
Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Amen. 🙏