2021

Neues Jahr - neues Wagnis

Ein Wagnis eingehen
iNDEON DOSSIER
gettyimages/mikkelwilliam

Das Jahr 2020 hat uns ordentlich aufgerüttelt. Nicht nur Corona hat vieles verändert. So mancher von uns muss sich neuen Aufgaben stellen. Wir haben hier die spannendsten Geschichten zusammengestellt.

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Gute Vorsätze macht sich eh keiner, werden sowieso nicht eingehalten. Aber so ganz können wir dann doch die Finger nicht davon lassen… Meist geht es uns darum, dass wir doch etwas anders machen wollen, besser in etwas werden wollen, eine Veränderung erreichen wollen. Bessere Menschen sein und eine bessere Gesellschaft erreichen wollen. 

Deswegen passt für uns die Jahreslosung für 2021 ganz wunderbar: Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist. (Lukas 6,36). Warum wir barmherzig mit uns und dem neuen Jahr umgehen sollen, erklären wir in unserem Kommentar.

Diese Barmherzigkeit, diese Mitmenschlichkeit stellen wir auf indeon.de regelmäßig in unserer Reihe Mutmacher vor. 

Hier findest du alle mutmachenden Menschen auf einen Blick

Aber nicht jeder gute Vorsatz muss gleich die Welt retten. Manchmal tun es ja auch schon die kleinen Veränderungen. 

Mehr Gelassenheit in 2021

Stefanies Vorsätze 2021
privat

Unsere Kollegin Stefanie hat sich zum Beispiel vorgenommen, dieses Jahr endlich mehr Gelassenheit zu entwickeln. Ihr Sohn setzt im Leben ganz andere Prioritäten als die lernbegeisterte Mutter und das macht ihr ganz schön zu schaffen

Lies hier, wie Steffi dieses Jahr endlich gelassener werden will

Neubeginn als Busfahrer - und das mit Leidenschaft

Busfahrer  Mohammad Almarrawi ist von Syrien nach Deutschland geflüchtet
Marlon Bay
Busfahrer Mohammad Almarrawi ist von Syrien nach Deutschland geflüchtet

Seit fünf Jahren lebt Mohammad Almarrawi in Deutschland und sein Weg nach Biedenkopf war kein leichter: Er floh vor dem Bürgerkrieg in Damaskus über den Libanon und Libyen bis nach Frankreich und schließlich nach Deutschland.

In seinen alten Beruf konnte er nicht zurück, aber das macht ihm nichts, Mohammad ist dankbar für seinen Job als Busfahrer. Er strahlt bei der Arbeit und macht sogar seinen Fahrgästen eine Freude: mit Bonbons und süßen Überraschungen.

Lerne hier den sympatischen Busfahrer mit Herz im Video kennen 

Kein Vorsatz für mich, sondern für meinen Hund

privat

Unsere Kollegin Andrea musste im vergangenen Herbst einen herben Verlust einstecken: Ihr geliebter Hund Johnny ist gestorben. Nach dem Corona-Blues rappelt sie sich jedoch wieder auf und beschließt: Ich möchte wieder einen neuen Hund haben. Zu ihr kommt Annie. Eine schüchterne und verängstigte Hündin, der es nicht leicht fällt, sich in der neuen Umgebung einzuleben.

Lies hier, wie Andrea ihrer Hündin das Einleben erleichtert

Alte Leidenschaft neu entfachen

Unser Redakteur Nils nimmt sich nichts vor, nur weil gerade ein Jahreswechsel ansteht. Er ist eher der Typ „Nicht lang drüber reden, machen“. Aber natürlich hat er hin und wieder gute Vorsätze. Zum Beispiel vermisst er seine alte Leidenschaft Tischtennis ganz schön. Vielleicht geht es dir auch so, dass du dein geliebtes Hobby nicht mehr machst, seitdem du (richtig) arbeitest?

Nils will sich wieder aufraffen und hier liest du, wie es ihm damit geht

Von einem Neuanfang in Deutschland

Amin (v.l.) Kati und Mehari haben in Deutschland einen Neuanfang gewagt.
privat

Auf indeon.de berichten drei Einwanderer:innen von ihrem Neuanfang in Deutschland. Großes Thema natürlich: Die Sprache. Aber das ist nicht die einzige Herausforderung, die Amin, Kati und Mehari gemeistert haben.

Wie ist es, in einem neuen Land völlig neu anzufangen?

Was sie dabei erlebt haben und was für sie am schwierigsten war, erfährst du hier

Was nach der Corona-Pandemie weiter bleibt

Corona hat uns dazu gezwungen, vieles zu verändern. Manches davon wollen wir so schnell es geht wieder los werden (Stichwort Neue Normalität), anderes jedoch nicht. So geht es auch unserer Chefin vom Dienst Renate. Sie hat herausgefunden, wie Nähe trotz Distanz geht und auch Inseln der Ruhe geschaffen, die sie sicher nicht wieder hergeben möchte. 

Hier erfährst du, was Renate in diesem Jahr auf jeden Fall wieder so machen möchte, wie im vergangenen

Dieses Jahr den gepackten Seesack mitnehmen

Marions Vorsätze 2021
Gudrun Migliorini

Corona hat auch unserer Redaktionsassistentin Marion einen Strich durch die (Urlaubs-)Pläne gemacht. Was im Winter 2019 beschlossen wurde, konnte im vergangenen Jahr nicht ausgeführt werden: Ein Segeltörn in der griechischen Ägäis. Storniert. Wie so vieles. Aber eigentlich hätte das, alleine auf dem Boot, kein Problem sein sollen. Doch leider lässt sich Griechenland eben nicht so schnell mal mit dem Auto erreichen. 

Lies hier, was Marion gemacht hat und was sie sich für den Herbst 2021 vorgenommen hat. 

Dem Herzen folgen und einfach mal machen

Carina zieht um
privat
Carina zieht um

Eigentlich ist unsere Redakteurin Carina eine Person, die ihre potenziellen Entscheidungen erst einmal von allen Seiten gründlich beleuchtet. Da gibt es Pro- und Contra-Listen und einen laaaangen Vorlauf. Dieses Mal nicht: Die neue Liebe hat da eine neue Wohnung, in einer neuen Stadt. Aber es gibt nur eine Nacht Bedenkzeit. 

Lies hier, wie Carina sich entschieden hat und warum sie einfach ihrem Herzen gefolgt ist

Neue Leben im alten finden

Manchmal muss sich das Leben verändern, ohne dass wir selbst das in der Hand haben. Da gibt es zum Beispiel Maria und ihren Sohn. Sie war erfolgreiche Maklerin in Dubai, erlebt die große Liebe und als alles zerbricht, müssen die beiden vor ihrem Ehemann nach Deutschland fliehen. Sie landen als Wohnsitzlose in Frankfurt und fangen völlig neu an.

Lies hier die spannende Geschichte von Maria und Leo

Als Transmann endlich im Leben als Pfarrer ankommen

Pfarrer Samuel Schelle am Altar
epd/Winfried Rothermel

Er ist evangelischer Pfarrer und wurde einst als katholisches Mädchen erzogen: Samuel Schelle hat eine lange Reise zu seinem Traumjob und zu seinem Körper hinter sich. Obwohl er liebevoll in seiner Gemeinde aufgenommen wurde, kämpft er gegen das Vorurteil an, dass Gott den Menschen bei der Geburt ein bestimmtes Geschlecht vorgegeben hat.

Wir haben ihm in Interview 7 Fragen gestellt, wie es war mit dem falschen Geschlecht auf die Welt zu kommen - lies hier das Interview

Tipps von der Neuanfangs-Expertin

Angelika Gulder ist Diplom-Psychologin und ganzheitlicher Coach.
Angelika Gulder

Bestsellerautorin und Coaching-Expertin Angelika Gulder weiß genau, was es bedeutet neu anzufangen. Gerade zum Jahresanfang wünschen wir uns nicht nur private, sondern auch berufliche Veränderungen. Für dich gibt sie hier Einblicke in ihre Arbeit als „Berufungsfinderin“ und hat für dich auch Tipps für deinen gelungenen Neubeginn parat.

So gelingt dein beruflicher Neustart

Influencerin Theresaliebt zur digitalen Kirche

Corona hat in vielen Kirchengemeinden einen Digitalisierungsschub angestoßen, der oft gar nicht so geplant war. Was manche Pfarrerinnen und Pfarrer vielleicht überrollt hat, gehörte für die Berliner Pfarrerin Theresa Brückner - alias @theresaliebt - schon vor Corona zu ihrem Berufsalltag. Als christliche Influencerin in InstagramFacebookTwitter und YouTube kennt sie die Chancen einer digitalisierten Kirche

Wir waren bei ihr in Berlin und haben sie für dich interviewt