digital und dezentral

Der Ökumenische Kirchentag 2021 in Frankfurt

Ein digitaler & dezentraler Kirchentag
iNDEON DOSSIER
ÖKT

Der Corona-Pandemie zum Trotz: Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt findet statt. Eben mal ganz anders, als jeder Kirchentag zuvor.

Die Welt besser machen

Welt retten für Anfänger:innen
indeon.de

Kirchentage haben auch immer den Anspruch, die Welt ein bisschen besser zu machen. Drunter geht's nicht. Unsere Redakteurin Renate hat deswegen den Workshop Welt retten für Anfänger:innen besucht. 

Dort haben die Politikerin Agnieszka Brugger, die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot und der Mainzer Sozialmediziner Gerhard Trabert ihre wichtigsten Tipps & Forderungen weitergegeben. 

Hier kommst du zu den Inhalten aus Welt retten für Anfänger:innen

Das war der Kirchentag 2021

Was vom Kirchentag so bleibt
ÖKT

Geht doch! Auch ein ganzer Kirchentag kann digital stattfinden. Der 3. Ökumenische Kirchentag ist zu Ende. Laut Veranstalter waren etwa 160.000 Menschen beteiligt - die meisten corona-konform vor ihren Bildschirmen. Die großen Themen waren Klimaschutz, Corona und Antisemitismus sowie natürlich die Ökumene und hier ganz besonders das heiße Eisen „Gemeinsames Abendmahl“. 

Doch was bleibt eigentlich von diesem ÖKT? Nur schöne Erinnerungen?

In unserem Video gehen wir der Frage für dich nach. Vor die Linse haben wir uns unter anderen Social-Media-Pfarrerin Sarah Vecera aus NRW geholt: Sie meint: Der digitale ÖKT war eine Super-Gelegenheit, auch kirchenferneren Menschen mal zu zeigen: Hey, wir sind Kirche - und wir können viel mehr als Gottesdienst und Bibel. 👊

Können Kirchentage cool sein?

Letzte Reihe Folge 7
Steffen Edlinger

In ihrem Podcast Letzte Reihe gehen Frau Cobra und der Steve der Frage nach: Können Kirchentage cool sein? Klar, es gibt immer mal ganz spannende Veranstaltungen (Vulven malen), interessante Stände (christlicher Sexshop - hier geht's zum Video), wichtige Entscheidungen (Sea-Watch 4) oder prominente Gesichter (Barack Obama) auf so einem Kirchentag, aber…

Na gut, Kirchenmaus Frau Cobra und der Steve finden heraus, dass es wohl doch so ein paar Sachen gibt, die nicht unspannend klingen. Auch beim Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt. Aber muss der Name wirklich sein? Es gibt ja immer was zu meckern 😉.

Hier kommst du zu allen Folgen aus der letzten Reihe

Sexismus an der Kirchentür

Gegen Sexismus in der Kirche
indeon.de

Wir finden Sexismus in so vielen Bereichen unserer Gesellschaft. Häufig schauen wir bei Sexismus in der Kirche auf die katholische Kirche. Aber auch in der evangelischen Kirche gibt es immer wieder Beispiele für diskriminierendes Verhalten. 

Das wollen sich die Frauen nicht länger bieten lassen und bekommen darin auch Unterstützung von Sinnfluencerinnen, wie Pfarrerin Josephine Teske, @Seligkeitsdinge_, oder Theresa Brückner, @Theresaliebt

Welche Sprüche die Pfarrerinnen so haben hören müssen, erfährst du hier

Prominente Gäste beim Kirchentag

Merkel beim Kirchentag
ÖKT

Auf jedem Kirchentag begegnen sich immer Politiker:innen und Prominente verschiedener Coleur. Dauergast: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Beim Ökumenischen Kirchentag kam sie mit „Fridays for Future“-Aktivistin Luisa Neubauer über Klimaschutz ins Gespräch. 🌎

Ein Thema dabei: Das Urteil des Verfasssungsgerichts zum Klimaschutzgesetz der Bundesregierung und das eigene Verhalten im Umweltschutz.  

Wie der Weg zu mehr Klimaschutz und Klimaneutralität gehen kann und welche Rolle dabei der Kohleausstieg spielt, erfährst du hier.

Mit Video: Zu Besuch bei der Aufzeichnung einer Uraufführung

Oratorium EINS
Jörn von Lutzau

Wolltest du schon immer mal Mäuschen bei einem Mega-Event spielen? Wir waren für dich exklusiv bei der Aufzeichnung des Oratoriums EINS dabei. Für dieses Musikstück brauchst du dutzende Musiker:innen und jede Menge Technik. Und am Ende auch jede Menge Platz, denn unter Corona-Bedingungen, heißt es schließlich: Abstand wahren.

Aber die Herausforderungen sind geschafft und herausgekommen sind 90 Minuten Musik & Schauspielerei, die nun, zum ökumenischen Kirchentag, uraufgeführt werden. 

Hier kommst du zum Film und zu den Eindrücken rund um dieses Event

Die Präsidentin vom Kirchentag ist auch noch Chefin beim Bundesgerichtshof

Bettina Limperg ist die Präsidentin des Ökumenischen Kirchentages
ÖKT/Peter Bongard
Bettina Limperg ist die Präsidentin des Ökumenischen Kirchentages

Wir brauchen Vorbilder wie Bettina Limpberg. Sie ist seit mehr als sechs Jahren die Präsidentin vom Bunderichtshof. Die erste Frau an der Spitze des BGH. Immer wieder setzt sie sich für Frauenrechte ein. Umso wertvoller also ihr Engagement für den Ökumenischen Kirchentag

Als Präsidentin des großen Glaubensfestes hat sie klare Erwartungen an den Kirchentag: „Die Kirchen müssen zu den Fragen der Zeit Antworten finden“. Dabei ist sie noch gar nicht so lange Mitglied in der Kirche. Sie hat sich erst mit 33 Jahren taufen lassen

Meine Kollegin Renate hat mit ihr über

Frauen in Führungspositionen

den Ökumenischen Kirchentag und

ihren Glauben gesprochen. 

 

Live-Radio vom Kirchentag

Heavenradio Protokolle Tabea
indeon.de

Zum Ökumenischen Kirchentag lässt heavenraDIO den Nachwuchs sprechen. Bei dem Projekt für Reporter:innen können junge Radiotalente mehrere Tage live und über UKW auf Sendung gehen. Eine von ihnen ist Tabea. 

Für sie steht vor allem das Entdecken der kirchlichen Veranstaltung im Vordergrund. Ihr Fokus dabei: Wie Kirche das Thema Ökologie und die Frage nach einem verantwortungsvollen Handeln in der Weltgemeinschaft aufnimmt und Raum für Diskussion und Dialog bietet.

Hier erfährst du, was die anderen Reporter:innen bewegt hat mitzumachen

Hier kannst du direkt bei heavenRadio reinhören

Protokolle: Was bedeutet für mich Ökumene?

Ökumene
ÖKT

Du fragst dich: Was ist eigentlich Ökumene? Ganz einfach gesagt, beschreibt dieses Wort die Beziehung zwischen den Religionen. Aber wir sprechen auch dann von Ökumene, wenn es um evangelisch und katholisch geht. 

Wir haben die Leitenden rund um den dritten Ökumenischen Kirchentag mal gefragt, was für sie persönlich Ökumene bedeutet.

Protokolle der evangelischen und katholischen Vertreter:innen