Ich lebe in Frankfurt am Main, bin evangelischer Theologe und volontiere im Medienhaus der EKHN beim Evangelischen Pressedienst (epd), der Evangelischen Sonntags-Zeitung und indeon.de. Nebenher schreibe ich gelegentlich auch für das JS-Magazin und Gemeindebrief.de

Wo bekommst du Inspiration her?

Oftmals aus dem Austausch und Gesprächen mit Freunden, Kollegen oder Familie. Ansonsten aber auch beim Verfolgen der Nachrichten oder wenn ich während der Recherche auf ein völlig anderes Thema stoße als das, über welches ich mich ursprünglich informieren wollte.

Was stört dich am meisten?

Ignoranz, Intoleranz, geschlossene Weltbilder und unsolidarisches Handeln.

Wie lässt du deine Seele baumeln?

Meistens bei einem guten (Hör)buch, klugen Podcast oder einem interessanten Radiofeature.

Was machst du, wenn du nicht für indeon.de unterwegs bist?

Dann findest du mich oft irgendwo über Politik diskutierend, (Küchen-)philosophie betreibend oder mich mit den großen Fragen befassend, etwa wie die Schere zwischen arm und reich überwunden werden kann. Denn als Theologe bin ich fest überzeugt, dass Christen und die Kirche sich nicht nur mit sich selbst und dem Jenseits beschäftigen können, sondern dass sie bereits im Diesseits Verantwortung tragen und ihr Einsatz gefordert ist: Für Umwelt, gesellschaftliches Miteinander und Menschen, denen es schlechter geht als einem selbst.

Stadt oder Land?

Auf jeden Fall Stadt. Nur wenn es dort im Sommer zu warm wird, dann gern auch Land.

Artikel von Detlef